CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Nordex legt Jahresendspurt hin, aber …!

15:30 Uhr 12.01.2018

Liebe Leser,

Nordex hat einen regelrechten Endspurt hingelegt: So kündigte das Unternehmen während des vierten Quartals 2017 diverse Aufträge aus den USA, Spanien, Frankreich, Schweden, den Niederlanden und der Türkei an. Nun veröffentlichte der Konzern seine Auftragszahlen für 2017 und überzeugte vor allem mit starken Zahlen zu jenem letzten Jahresviertel.

Q4 2017 konnte überzeugen - Steigerung der liquiden Mittel

Der TecDax-Konzern konnte im vierten Quartal 2017 insgesamt Aufträge im Volumen von 1.598,6 MW ergattern. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erreichten die errungenen Bestellungen lediglich ein Gesamtleistungsvolumen von 1.420,8 MW.

Die starken Auftragszahlen des vierten Quartals 2017 sollen laut Nordex zu einer Steigerung der "flüssigen Mittel auf über 600 Millionen EUR zum 31.12.2017" beigetragen haben, so der Konzern.

Gesamtjahr dennoch schwächer

Aber: Im Gesamtjahr blieb der Windkraftspezialist mit einem Neugeschäft von 2.741,3 MW hinter dem Vorjahr zurück. 2016 konnte man Bestellungen mit einer Leistung von 3.499,1 MW einheimsen. Zu schaffen machte dem Konzern vor allem die schwache Auftragslage während der ersten drei Quartale des zurückliegenden Jahres.

Die Regionen: Nordamerika auf dem Vormarsch

Bei den Regionen überzeugte vor allem die Division Nordamerika, wo man im Gesamtjahr mit 1.045,2 MW deutliche Zugewinne einstreichen konnte (2016: 825,2 MW). In Europa hingegen verfehlte man 2017 mit 1.094,9 MW deutlich den Wert des Vorjahres (1.753,3 MW). Die Division International musste ebenfalls Einbußen vermelden. Hier sank der Wert für das Gesamtjahr 2017 auf 601,2 MW - von 920,6 MW im Vorjahr.

Q4-Auftragszahlen im Vergleich

Wie oben bereits erwähnt, entwickelte sich vor allem das letzte Jahresviertel positiv. Im Folgenden finden Sie die die Q4-Auftragszahlen für 2017 und 2016 - aufgeschlüsselt nach den drei Regionen:

Q4/2017

  • Division EU: 587,9 MW
  • Division NA: 786,9 MW
  • Division Int.: 223,8 MW

Q4/2016

  • Division EU: 456,7 MW
  • Division NA: 582,2 MW
  • Division Int.: 381,9 MW

Auto-Aktie lässt die Börse jubeln

Der Automarkt steht vor der größten Revolution seit Jahrzehnten! Zögern Sie also nicht, sondern schlagen Sie auf der Stelle zu. Das ist die größte Gewinnchance 2017.

>> Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie den Namen der Top-Auto-Aktie 2017 kostenlos!

Ein Beitrag von Marco Schnepf.

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Boersennews.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss. Boersennews.de hat bis zur Veröffentlichung der Artikel keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand der Artikel. Die Veröffentlichungen erfolgen durch externe Autoren bzw. Datenlieferanten. Infolgedessen können die Inhalte der Artikel auch nicht von Anlageinteressen von Boersennews.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
NORDEX Aktienkurs DE000A0D6554 8,08 € 1,38 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Die CSU hat bei der Wahl am Sonntag einen herben Rückschlag erlitten. Finden Sie, dass Horst Seehofer und Markus Söder dafür die Konsequenzen tragen sollten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!