CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Arbeitskräftenachfrage bleibt auf hohem Niveau

12:07 Uhr 29.10.2018
Arbeitsmarkt
Besonders stark zugenommen hat die Nachfrage nach Arbeitskräften bei Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie im Handel. Foto: Julian Stratenschulte

Nürnberg (dpa) - In deutschen Betrieben ist die Zahl der offenen Stellen weiterhin so hoch wie selten zuvor.

Im Oktober habe sich die Nachfrage nach Arbeitskräften auf einem sehr hohen Niveau eingependelt, berichtete die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg und verwies auf den monatlich ermittelten Stellenindex BA-X.

Hauptgrund für die hohe Arbeitskräftenachfrage ist laut BA die gute Konjunktur. Vermehrte Jobwechsel erhöhten die Zahl neu zu besetzender Stellen zusätzlich.

Der Stellenindex gab im Vergleich zum September zwar leicht nach - um vier Punkte auf 252 Punkte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnete die Agentur jedoch sechs Punkte Anstieg. Im Dezember 2017 war der Index erstmals über die 250-Punkte-Rekordmarke geklettert und hatte seither stets über diesem Wert gelegen.

Besonders stark zugenommen habe die Nachfrage nach Arbeitskräften bei Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie im Handel. Mehr zu besetzende Stellen gab es demnach auch im Verarbeitenden Gewerbe und beim Bau. Dagegen ging die Nachfrage in der Lagerlogistik zurück. Die absolute Zahl der offenen Stellen will die Bundesagentur mit den Oktober-Arbeitslosenzahlen am Dienstag veröffentlichen.

BA Stellenindex BA-X

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!