CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Gier-Steuer für Banker-Boni: Briten besteuern - Deutsche kneifen

09:12 Uhr 10.12.2009
Skyline
Die Skyline von Frankfurt am Main: Sondersteuern auf Bankerboni wie in Großbritannien wird es in Deutschland nicht geben.

Berlin (dpa) - Die schwarz-gelbe Koalition lehnte Sondersteuern auf Bonuszahlungen für Bankmanager nach britischem, Muster laut einem Bericht der «Berliner Zeitung» (Donnerstag) ab. Entsprechende Steuerverschärfungen würden ausgeschlossen.

Noch vor Jahresende seien aber weitere Schritte geplant, um nachhaltigere Vergütungssysteme zu erreichen. Ein Gesetz dazu solle aber frühestens 2010 kommen, hieß es.

Der Finanz-Obmann der FDP-Fraktion, Frank Schäffler, sagte, er lehne eine Strafsteuer für Banker-Boni ab. Besser seien transparente Beschlüsse der Bankaktionäre über die Managergehälter. Der Grünen- Europaabgeordnete Sven Giegold, Mitglied des Wirtschaftsausschusses, äußerte dagegen die Hoffnung, dass der Schritt Großbritanniens eine Signalwirkung entfaltet. Jetzt werde es leichter, auf europäischer Ebene richtig harte Regeln zur Manager-Vergütung durchzusetzen, sagte er.

Der britische Finanzminister Alistair Darling hatte am Mittwoch angekündigt, befristet eine Sondersteuer auf Banker-Boni zu erheben. Demnach werden Bonuszahlungen von über 25 000 Pfund (27 700 Euro) mit einer einmaligen Steuer von 50 Prozent belegt. London erhofft sich davon Einnahmen von umgerechnet 600 Millionen Euro für die Staatskasse.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!