CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Fast jedem Zweiten fällt das Bewerbungsanschreiben schwer

11:09 Uhr 01.07.2018
Am Computer
Laut einer Umfrage haben 44 Prozent Schwierigkeiten bei der Formulierung eines Motivationsschreibens. Foto: Silas Stein

Berlin (dpa) - Für fast jeden zweiten Deutschen stellt das Anschreiben bei der Bewerbung für Jobs eine besondere Herausforderung dar.

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov gaben 44 Prozent der Befragten an, Schwierigkeiten bei der Formulierung eines aussagekräftigen Motivationsschreibens zu haben. Knapp 30 Prozent haben dagegen keine Probleme, die richtigen Worte für das Bewerbungsschreiben zu finden.

Dass angehende Azubis bei der Deutschen Bahn im Bewerbungsprozess künftig nur noch Lebenslauf und Zeugnisse einreichen müssen, kommt bei der überwiegenden Mehrheit der Befragten gut an. Rund 70 Prozent finden diesen Schritt nicht nur sinnvoll sondern auch zeitgemäß. Ein knappes Viertel findet das Anschreiben aber nach wie vor wichtig. Die Deutsche Bahn hatte zu Beginn der Woche mitgeteilt, ab Herbst bei ihren Auszubildenden auf das Anschreiben zu verzichten.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Nach seinen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz steht Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen in der Kritik. Finden Sie, er sollte jetzt zurücktreten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!