CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Hitze bedroht junge Bäume: Forstwirtschaft warnt

09:23 Uhr 31.07.2018
Sommer
Wegen der anhaltenden Hitze sind viele neu gepflanzte Bäume bedroht. Foto: Paul Zinken

Osnabrück (dpa) - Wegen der anhaltenden Hitze in Deutschland werden nach Angaben der Forstwirte wohl viele neu gepflanzte Bäume sterben.

«Es droht ein Totalausfall der neuen Generation», sagte der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrats (DFWR), Georg Schirmbeck, der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Dienstag).

«Die Hitzewelle macht die Pflanzarbeit von mehreren Jahren zunichte», warnte er. «Anders als bei ausgewachsenen Bäumen reichen bei jungen bereits ein paar Monate Trockenheit, um sie absterben zu lassen.»

Nach Angaben des Verbandes werden in Deutschland jährlich 500 Millionen junge Bäume gepflanzt. Schon jetzt könnten kleine Waldbesitzer ihren Wald nur selten kostendeckend pflegen. Der DFWR-Präsident forderte daher, diese Forstwirte künftig mit öffentlichem Geld direkt zu fördern.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der US-Präsident Donald Trump legt sich mit der gesamten Welt an. Finden Sie, dass er mit seiner Politik auf dem richtigen Weg ist und er vielleicht doch recht hat?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!