CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Kräftiges Auftragsplus für Baubranche im Juli

09:09 Uhr 25.09.2018
Neubau in Frankfurt
Die Nachfrage nach Immobilien ist unter anderem wegen der niedrigen Zinsen groß. Foto: Frank Rumpenhorst

Wiesbaden (dpa) - Die Auftragsbücher der Baufirmen in Deutschland sind weiter gut gefüllt. Im Juli des laufenden Jahres verzeichnete das Bauhauptgewerbe real - also in konstanten Preisen - 2,7 Prozent mehr Bestellungen als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Nominal erreichten die Aufträge in Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten mit 7,0 Milliarden Euro den höchsten jemals in einem Juli gemessenen Wert. Die Nachfrage nach Immobilien ist unter anderem wegen der niedrigen Zinsen groß. In den ersten sieben Monaten zusammen ergab sich nach Berechnungen der Wiesbadener Behörde zum Vorjahreszeitraum ein reales Auftragsplus von 2,8 Prozent.

Bundesamt: Auftragseingang Bauhauptgewerbe 07/2018

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!