CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

MAN gibt Maschinenbau-Sparte an VW ab

19:06 Uhr 25.10.2018
Lastwagenbauer MAN
VW will seine Lastwagen-Sparte namens Traton mit den beiden Marken MAN und Scania für einen Börsengang vorbereiten. Foto: Sven Hoppe

München/Wolfsburg (dpa) - Der Lastwagen- und Anlagenbauer MAN verkauft seine Sparte für Schiffsmotoren und Turbomaschinen sowie den Getriebehersteller Renk an die Konzernmutter Volkswagen. Das teilte MAN in München mit.

VW will seine Lastwagen-Sparte namens Traton mit den beiden Marken MAN und Scania für einen Börsengang vorbereiten. Der Wolfsburger Konzern übernehme die Maschinenbau-Sparte und 75-Prozent-Beteiligung an Renk für einen Kaufpreis 1,85 bis 2,0 Milliarden Euro selbst, teilte die MAN AG mit. Die beiden Sparten beschäftigen zusammen rund 17.000 Mitarbeiter. Die Übernahme soll zum Jahresende abgeschlossen werden. «Mit dieser Transaktion wird die Traton AG zur Führungsgesellschaft eines reinen Truck- und Bus-Konzerns», erklärte MAN.

Die endgültige Entscheidung über den Börsengang will VW je nach Marktumfeld treffen. MAN beschäftigt rund 31.000 Mitarbeiter in Deutschland - ein Drittel davon bei MAN Truck & Bus in München. Bis 2025 hat Volkswagen für den MAN-Konzern eine Standort- und Beschäftigungsgarantie gegeben.

MAN und Scania sind Marktführer in Deutschland, Europa und Brasilien, aber relativ schwach in Nordamerika und Asien. In den USA und Asien werden aber gut 60 Prozent der Gewinne der Lkw-Branche erwirtschaftet. Hier will Traton stärker werden.

Volkswagen Truck & Bus

MAN Diesel & Turbo

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
RENK Aktienkurs DE0007850000 97,00 € -0,51 %
VOLKSWAGEN Aktienkurs DE0007664005 146,50 € 1,38 %
VW Aktienkurs DE0007664039 150,04 € 1,41 %
SCANIA Aktienkurs SE0000308272 199,60 € -
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!