CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Mehr Erdbeeren auf deutschen Feldern

18:00 Uhr 19.07.2018
Erdbeerernte
Erdbeermangel dürfte es dieses Jahr nicht gebe, die Ernte ist sehr gut. Foto: Jan Woitas

Wiesbaden (dpa) - Günstige Witterungsbedingungen haben in diesem Jahr die Erdbeerernte in Deutschland verbessert.

Mit 122.300 Tonnen dürfte die Menge der süßen Früchte 6 Prozent über dem Vorjahreswert liegen, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden auf der Grundlage vorläufiger Erhebungen aus dem Juni.

Dabei haben die Bauern die Anbaufläche um 3 Prozent auf 12.500 Hektar reduziert. Beim Spargel gab es bei einem späten Erntestart eine etwas geringere Menge mit 129.600 Tonnen (-1 Prozent), die aber immerhin noch 14 Prozent über dem langjährigen Mittel liegt. Für beide Sonderkulturen ist Niedersachsen das größte Anbauland.

Mitteilung Destatis

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Nach seinen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz steht Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen in der Kritik. Finden Sie, er sollte jetzt zurücktreten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!