CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Nachtarbeit unattraktiv: Gebäudereiniger putzen tagsüber

10:34 Uhr 04.07.2018
Ein Putzwagen
Mit rund 650.000 Mitarbeitern sind die Gebäudereiniger nach Angaben des Innungsverbands das beschäftigungsstärkste Handwerk in Deutschland. Foto: Kathrin Brunnhofer

Essen (dpa) - Für Putzjobs in den Abendstunden oder frühen Morgenstunden fehlen oft Mitarbeiter. Um ihren Kunden trotzdem ein Angebot zu machen, bieten viele Gebäudereiniger die so genannte Tagesreinigung während der regulären Büro-Arbeitszeiten an.

«Zu diesen für die Arbeitnehmer attraktiveren Arbeitszeiten gibt es mitunter noch Kapazitäten», beschreibt Steffi Reuter vom Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks die Lage. Der große Vorteil liege für die Unternehmen darin, dass überhaupt neue Reinigungskräfte für die Tagesjobs gefunden werden könnten.

Mit rund 650.000 Mitarbeitern sind die Gebäudereiniger nach Angaben des Innungsverbands das beschäftigungsstärkste Handwerk in Deutschland. Gezahlt wird ein Mindestlohn von derzeit 10,30 Euro in Westdeutschland und 9,55 Euro in Ostdeutschland. Ab dem 1.12.2020 soll der dann bundeseinheitliche Mindestlohn bei 10,80 Euro liegen. Hinzu kommt ein Heer nicht selten schwarz beschäftigter Putzkräfte in Privathaushalten.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Nach seinen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz steht Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen in der Kritik. Finden Sie, er sollte jetzt zurücktreten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!