CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Nike mit Milliardengewinn und kräftigem Umsatzplus

22:49 Uhr 21.03.2019
Nike
In den drei Monaten bis Ende Februar konnte Nike seine Erlöse im Jahresvergleich um sieben Prozent steigern. Foto: Chuck Burton/AP

Beaverton (dpa) - Der US-Sportartikelriese Nike hat angetrieben von starken Online-Verkäufen ein weiteres Quartal mit glänzenden Ergebnissen abgeliefert.

In den drei Monaten bis Ende Februar kletterten die Erlöse im Jahresvergleich um sieben Prozent auf 9,6 Milliarden Dollar (8,4 Mrd Euro), wie der Adidas-Rivale nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Nettogewinn kletterte auf 1,1 Milliarden Dollar. Im Vorjahresquartal hatte eine hohe Abschreibung aufgrund der US-Steuerreform ein tiefes Loch in die Bilanz gerissen.

Nike verzeichnete weltweit starke Nachfrage, vor allem in China brummten die Geschäfte mit einem Umsatzplus von satten 19 Prozent weiter. Das Unternehmen hob die Fortschritte in der digitalen Vermarktung erneut als Grund für die starken Resultate hervor. Obwohl die Zahlen die Prognosen der Analysten klar übertrafen, geriet die Aktie nachbörslich zunächst deutlich ins Minus. Allerdings hat der Kurs in den vergangenen zwölf Monaten um rund 30 Prozent zugelegt, so dass die Gelegenheit für Gewinnmitnahmen günstig ist.

Nike-Mitteilung

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
NIKE Aktienkurs US6541061031 89,20 € 0,53 %
ADIDAS Aktienkurs DE000A1EWWW0 232,15 € 1,18 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!