CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Onlinehandel legt im zweiten Quartal stark zu

14:48 Uhr 08.07.2018
Onlinehandel
Verbraucher kauften vor allem mehr Bekleidung, Lebensmitteln und Elektronik. Foto: Arno Burgi/Archiv

Berlin (dpa) - Die deutschen Verbraucher haben im zweiten Quartal erneut deutlich mehr im Internet eingekauft.

Wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel am Sonntag in Berlin berichtete, stiegen die Brutto-Umsätze im Onlinehandel von April bis Juni verglichen mit dem zweiten Jahresviertel 2017 von knapp 14 Milliarden auf jetzt 15,6 Milliarden Euro.

Das Plus der Einzelhändler im Netz sei etwa bei Bekleidung und Schuhen (9 Prozent), bei Lebensmitteln, Drogerieartikeln und Tierbedarf (15,4 Prozent) oder bei Unterhaltung und Elektronik (15,5 Prozent) besonders groß gewesen. Grundlage der Daten sind die Ergebnisse einer Verbraucherstudie.

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der US-Präsident Donald Trump legt sich mit der gesamten Welt an. Finden Sie, dass er mit seiner Politik auf dem richtigen Weg ist und er vielleicht doch recht hat?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!