CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Zweistelliges Absatzplus für VW-Konzern im April

14:25 Uhr 18.05.2018
Volkswagen
Sämtliche Marken der Wolfsburger inklusive der Nutzfahrzeuge verzeichneten Zuwächse. Foto: Julian Stratenschulte

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern knüpft mit einem kräftigen Auslieferungsplus im April an sein starkes erstes Jahresviertel an.

Konzernweit seien im vergangenen Monat 927.200 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert worden, teilte der Autobauer in Wolfsburg mit. Das war ein Plus von 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In den ersten vier Monaten ergab sich somit ein Wachstum von 8,1 Prozent auf gut 3,6 Millionen Fahrzeuge.

In Europa stieg der Absatz nun im April um mehr als 9 Prozent, überdurchschnittliches Wachstum verzeichnete VW mit 11,5 Prozent in Deutschland. Auch das Asiengeschäft und insbesondere China trugen zum Plus bei. Vor allem aber in Südamerika lief es rund. Treiber war die rasant gestiegene Nachfrage in Brasilien, wo VW seinen Absatz um mehr als die Hälfte steigern konnte.

Sämtliche Marken der Wolfsburger inklusive der Nutzfahrzeuge verzeichneten Zuwächse. Im Autogeschäft war vor allem Seat mit einem Zuwachs von mehr als einem Fünftel auf der Überholspur. Die Ingolstädter Tochter Audi hingegen konnte ihren Absatz um lediglich 3 Prozent ankurbeln.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
VOLKSWAGEN Aktienkurs DE0007664005 138,60 € 1,09 %
VW Aktienkurs DE0007664039 139,74 € 0,72 %
AUDI Aktienkurs DE0006757008 714,00 € -0,56 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der US-Präsident Donald Trump legt sich mit der gesamten Welt an. Finden Sie, dass er mit seiner Politik auf dem richtigen Weg ist und er vielleicht doch recht hat?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!