CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Goldexperte Bußler: Dieses Bild geht um die Welt

13:38 Uhr 14.09.2018

Der Goldpreis arbeitet an einem Boden. Und das ist jede Menge harte Arbeit. Der gestrige Tag versetzte den Bullen erneut einen Dämpfer. Sah es doch zunächst danach aus, als ob Gold Richtung 1.220 Dollar laufen kann, beendet einmal mehr Donald Trump mit seinen Aussagen zu China den Aufwärtstrend.

„Insgesamt war das Umfeld gestern extrem schwierig für den Goldpreis“, sagt Markus Bußler. Die Inflationsdaten in den USA waren mit 2,7 Prozent schwächer als die prognostizierten 2,8 Prozent. Dazu sieht Donald Trump offensichtlich keine Eile, zu einer Einigung im Handelsstreit mit China zu kommen. Das alles lastet auf dem Goldpreis. Doch betrachte man den Dollar, so nimmt die Top-Bildung mehr und mehr Formen an. Ein Rutsch unter die Unterstützungszone von 94 Dollar (gemessen am Dollar-Index) würde den Bären in die Hände spielen. Im Rahmen der Einzelaktien geht es dieses Mal um RNC Minerals (Royal Gold). Der Nugget-Fund, den das Unternehmen Mitte der Woche meldete, geht um die Welt. Doch liegt dort mehr Gold? Oder handelt es sich um ein lokales Phänomen. Weitere Aktien in der Sendung sind Saturn Oil & Gas und Silvercrest Metals. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen. Testen Sie 13 Ausgaben des Börsendienstes "Goldfolio" für nur 49 Euro. Alle Details unter: www.goldfolio.de.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
SILBER 14,02 € -0,01 %
GOLD 1.203,43 € 0,10 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!