CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Goldexperte Bußler: Fünf Abstürze, fünf Chancen?

12:08 Uhr 01.06.2018

Der Goldpreis präsentiert sich lustlos. Und es sieht danach aus, als ob die Anleger auf die Fed-Sitzung Mitte Juni warten. Allerdings scheint eine Zinsanhebung beschlossene Sache zu sein. Zumindest rechnen 91,3 Prozent der Marktteilnehmer damit. Die Frage ist: Welche Auswirkungen hat das auf den Goldpreis?

Nicht selten folgte in der Vergangenheit eine Goldrallye auf die Zinsschritte der US-Notenbank. Insgesamt ist die Ausgangslage auch dieses Mal gut. Der Kursrutsch der vergangenen Wochen hat die COT-Daten bereinigt. Und charttechnisch deutet einiges auf einen Boden hin. Auch die praktisch zum Erliegen gekommene Volatilität beim Silberpreis untermauert eine bevorstehende große Bewegung. „Der Goldpreis verfällt häufig in eine solche Lethargie, bevor er es dann plötzlich zu einer stärkeren Bewegung kommt“, sagt Markus Bußler. Im Rahmen der Einzelaktien geht es dieses Mal um die gefallenen Engel unter den größeren und mittel-großen Produzenten. Unter anderem dreht sich die Sendung um Sibanye, Centamin, Detour und Randgold. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen. Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien? Dann testen Sie 13 Ausgaben des Börsendienstes "Goldfolio" für nur 49 Euro. Alle Details unter: www.goldfolio.de.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
BARRICK GOLD Aktienkurs CA0679011084 13,37 € 2,14 %
SILBER 14,73 € 1,19 %
GOLD 1.233,31 € 0,90 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!