CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Alpha   

Mit Hilfe des griechischen Buchstaben Alpha wird die Entwicklung eines Wertpapiers oder eines Indizes zu einem anderen Objekt verglichen. Um Alpha zu ermitteln, wird einfach der Wert des Vergleichsobjekts vom Wert der zu messenden Wertpapiers subtrahiert. Ist die Entwicklung besser, als die des Vergleichsobjektes, wird das Alpha positiv. Das zu untersuchende Objekt ist dann ein Outperformer im Vergleich zu dem anderen. Mit Hilfe des Alpha haben die Emittenten von Finanzderivaten Instrumente geschaffen, mit denen von einer besseren Entwicklung des einen Objekts im Vergleich zum anderen profitiert werden kann. So kann mit einem Alpha Zertifikat ein Gewinn gemacht werden, wenn sich beispielsweise eine Aktie oder ein Index besser als ein anderer Index entwickelt. Dabei ist auch ein Gewinn möglich, wenn beide im Wert sinken, der Preis der Aktie aber weniger stark fällt und damit das Alpha immer noch positiv bleibt. Ein Verlust wird dagegen erlitten, wenn die Aktie sich schlechter entwickelt als der Index.