CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Wie funktioniert das Auslosungsverfahren bei sogenannten Losanleihen?   

Auslosung

Die Auslosung ist ein besonderes Verfahren, welches bei der Rückzahlung von Losanleihen zur Anwendung kommt. Losanleihen besitzen keinen festen Rückzahlungstermin, dennoch werden sie innerhalb einer bestimmten Frist zurückbezahlt. Innerhalb der Laufzeit dieser speziellen Anleihen kommt es regelmäßig zu einer Auslosung. Bei dieser werden einige Nummern der emittierten Anleihen gezogen. Die Nummern der Wertpapiere, die bei der Auslosung gezogen wurden, werden zu diesem Zeitpunkt zurückbezahlt. Die verbliebenen Anleihen bekommen weiterhin eine Verzinsung und werden erst zurückbezahlt, wenn sie bei der Auslosung ausgewählt wurden. Es ist aber sichergestellt, dass jede Losanleihe innerhalb der gesetzten Laufzeit zurückbezahlt wird, vorausgesetzt der Emittent muss keine Insolvenz anmelden.