CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Was für Arten von Konjunkturdaten gibt es?   

Konjunkturdaten

Konjunkturdaten werden auch als Konjunkturindikatoren benannt. Sie beschreiben die bisherige Wirtschaftsentwicklung einer bestimmten Volkswirtschaft oder die möglichen künftigen Entwicklungen dieser Volkswirtschaft. Konjunkturdaten dienen also dazu, eine bestimmte wirtschaftliche Ausgangslage realistisch darzustellen und möglichst genau die zukünftige Entwicklung zu prognostizieren. Es lässt sich aus dem zeitlichen Verlauf schließen, an welchem Punkt sich die Konjunktur gerade befindet und wie sie sich von dort aus entwickeln wird. Bekannte Konjunkturdaten sind zum Beispiel das BIP (Bruttoinlandsprodukt), Aktienkurse, die Inflationsrate und das Zinsniveau, um nur einige zu benennen. Konjunkturdaten bzw. -indikatoren werden in drei Arten eingeteilt. Diese sind die Frühindikatoren (ifo-Geschäftsklimaindex), die Präsensindikatoren und die Spätindikatoren.