CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Welche Strategie verfolgt der Trader?   

Trader

Im weitesten Sinne ist Trader die englische Bezeichnung für einen Händler, der Güter jeglicher Art handelt. Auf dem Finanzmarkt bezeichnet der Trader den Händler für meist kurzfristige Spekulationsgeschäfte. Er ist ein Marktteilnehmer, der Schwankungen der Preise am Markt erkennt und diese ausnutzt. Dies gelingt ihm, indem er Chartanalysen und markttechnische Analysen durchführt. Er benutzt für sein Geschäft ausgeklügelte Handelssysteme und reflektiert seine Arbeit in Trading Journalen. Durch ihn wird die Funktionalität des Marktes und dessen Effizienz gefördert, da der Trader Ungleichgewichte wie unterschiedliche Preise an unterschiedlichen Märkten erkennt und durch schnelles Kaufen und Verkaufen wieder ausgleicht. Außerdem trägt er dazu bei, dass der Markt ausreichend liquid ist, was heißt, dass Transaktionen schneller verfügbar sind und abgewickelt werden können. Das Gegenstück zum Trader ist der Investor, da er nicht nur kurzfristige Gewinne erzielen will, sondern seine Strategie eher auf eine langfristige Anlage seines Kapitals ausgerichtet ist.