CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

CONSTANTIN MEDIEN-Portrait

CONSTANTIN MEDIEN AG

ISIN: DE0009147207

|

WKN: 914720

|

Symbol: EV4

|

Land: Deutschland

Portfolio
2,27 EUR   -0,8319%

Constantin Medien-Firmenprofil

Die Constantin Medien AG ist ein mittelständisches Medienunternehmen, das sich auf die Bereiche Sport (Pay-TV, Free-TV, Online-Portal), Film (Herstellung und Verleih von Kinofilmen) sowie Sport- und Event-Marketing (Vermarktung internationaler Großveranstaltungen) spezialisiert. Als eigenständiger Akteur im deutschsprachigen Medienmarkt agiert der Konzern unabhängig und ist keiner der großen Mediengruppen zuzurechnen. Wesentliche Tochtergesellschaften der Constantin Medien AG sind sport1, Plazamedia und Constantin Sport Marketing mit einem jeweils 100-prozentigem Anteil. Außerdem ist sie mit mehr als 50 Prozent an der Highlight Communications AG beteiligt, zu deren bedeutendsten Tochtergesellschaften TEAM Marketing, Constantin Film, Rainbow Home Entertainment und constantin entertainment zählen.

Auf Konzernbasis und damit unter Berücksichtigung der Holdingkosten und Finanzierungsaufwendungen geht der Vorstand für 2017 von einem Umsatz zwischen 480 Mio. Euro und 520 Mio. Euro und von einem Ergebnisanteil Anteilseigner zwischen 0,5 Mio. Euro und 3,5 Mio. Euro aus. Jedoch bestehen aufgrund des weiter andauernden Streits um die Kontrolle der Gesellschaften des Constantin Medien-Konzerns, der diversen rechtlichen Auseinandersetzungen sowie der Auswirkungen eines möglichen Verkaufs der Geschäftsanteile der Sport1 GmbH und Sport1 Media GmbH eine Reihe von Unsicherheiten, die die Erwartungen an die operative Entwicklung in den Segmenten und insgesamt die finanziellen Ziele des Constantin Medien-Konzerns beeinflussen könnten, aber zum heutigen Zeitpunkt noch nicht abschließend quantifiziert werden können.

Update 24.07.2017: Der Vorstand der Constantin Medien AG bestätigt seine bisherige Konzernprognose für das Geschäftsjahr 2017. Gegenwärtig geht er weiterhin von einem Konzernumsatz von 480 Mio. Euro bis 520 Mio. Euro und nach Berücksichtigung der Holding-Kosten sowie der Finanzaufwendungen und Steuern von einem auf die Anteilseigner entfallenden, positiven Konzernergebnis zwischen 0,5 Mio. Euro und 3,5 Mio. Euro aus.

Update 29.09.2017: Wegen der Entkonsolidierung der Highlight Communications AG und der unterplanmäßigen Entwicklungen im Segment Sport sowie der vorgenannten nicht geplanten Kosten geht der Vorstand derzeit von einem Konzernumsatz zwischen 250 Mio. Euro und 280 Mio. Euro (bisher 480 Mio. Euro bis 520 Mio. Euro) aus. Unter Berücksichtigung der Holdingkosten sowie der Finanzaufwendungen und Steuern erwartet der Vorstand insgesamt ein auf die Anteilseigner entfallendes höheres Konzernergebnis von 7,0 Mio. Euro bis 10,0 Mio. Euro (bisher 0,5 Mio. Euro bis 3,5 Mio. Euro). Falls die Generalversammlung der Highlight Communications AG eine Dividende beschließen sollte, würde sich das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis bei unverändertem Geschäftsverlauf um den Dividendenanspruch der Constantin Medien AG erhöhen.

Update 29.11.2017: Der Vorstand der Constantin Medien AG erhöht seine Prognose für das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2017. Dieses beträgt nun bei unveränderten Währungskursen voraussichtlich 15 Mio. Euro bis 18 Mio. Euro (bisher: 7 Mio. Euro bis 10 Mio. Euro).

Management

NamePosition
Olaf SchröderVorstandsvorsitzender
Dr. Matthias KirschenhoferVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Paul GrafAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Gero von PelchrzimAufsichtsratsmitglied
Andreas BenzAufsichtsratsmitglied
Edda KraftAufsichtsratsmitglied
Markus PrazellerAufsichtsratsmitglied
Thomas von Petersdorff-CampenAufsichtsratsmitglied