CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

CONSTANTIN MEDIEN-Portrait

CONSTANTIN MEDIEN AG

Constantin Medien-Firmenprofil

Die Constantin Medien AG ist ein mittelständisches Medienunternehmen, das sich auf die Bereiche Sport (Pay-TV, Free-TV, Online-Portal), Film (Herstellung und Verleih von Kinofilmen) sowie Sport- und Event-Marketing (Vermarktung internationaler Großveranstaltungen) spezialisiert. Als eigenständiger Akteur im deutschsprachigen Medienmarkt agiert der Konzern unabhängig und ist keiner der großen Mediengruppen zuzurechnen. Wesentliche Tochtergesellschaften der Constantin Medien AG sind sport1, Plazamedia und Constantin Sport Marketing mit einem jeweils 100-prozentigem Anteil. Außerdem ist sie mit mehr als 50 Prozent an der Highlight Communications AG beteiligt, zu deren bedeutendsten Tochtergesellschaften TEAM Marketing, Constantin Film, Rainbow Home Entertainment und constantin entertainment zählen.

Constantin Medien rechnet im laufenden Jahr im Segment Sport mit einer Fortsetzung des Umsatz- und Ertragswachstums. Im Filmgeschäft ist dagegen von einer rückläufigen Umsatz- und Ertragsentwicklung auszugehen, unter anderem, weil 2015 keine international vermarktbaren Eigenproduktionen in die Kinos kommen werden und im Bereich Home Entertainment von einem schwächeren Jahr auszugehen ist. Im Segment Sport- und Event-Marketing wird ein in etwa konstantes Umsatz- und Ertragsniveau erwartet. Für das Segment Übrige Geschäftsaktivitäten rechnet der Vorstand aufgrund anhaltender Investitionen ins Online-/Social-Gaming-Geschäft erneut mit einem Umsatz und einem Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres. Auf Basis der Entwicklung in den Segmenten geht der Vorstand der Constantin Medien AG für das Geschäftsjahr 2015 von einem Konzernumsatz von 450 Mio. Euro bis 490 Mio. Euro aus. Unter Berücksichtigung der Holding-Kosten sowie der Finanzierungsaufwendungen und Steuern erwartet er ein auf die Anteilseigner entfallendes Konzernergebnis von 0 Mio. Euro bis 2 Mio. Euro.

Update 21.05.2015: Der Constantin Medien-Konzern hat ein gutes erstes Quartal 2015 verzeichnet und den positiven Trend aus dem Vorjahr in den operativen Geschäften fortgesetzt. Insgesamt lag die Geschäftsentwicklung des Medienkonzerns in den ersten drei Monaten im Rahmen der eigenen Erwartungen. Für das Gesamtjahr 2015 geht der Vorstand unverändert von einer weiteren Verbesserung der Ertragslage aus.

Update 10.06.2015: Für 2015 geht der Konzern auf Basis unveränderter Währungsrelationen weiterhin von einem Umsatz von 450 Mio. Euro bis 490 Mio. Euro (2014: 487,8 Mio. Euro) sowie von einem Ergebnisanteil Anteilseigner von 0 Mio. Euro bis 2 Mio. Euro nach -3,3 Mio. Euro im Vorjahr aus.

Update 13.08.2015: Bei unveränderten Währungsbedingungen geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 weiterhin von einem Konzernumsatz zwischen 450 Mio. Euro bis 490 Mio. Euro aus. Unter Berücksichtigung der Holding-Kosten sowie der Finanzierungsaufwendungen und Steuern erwartet er nunmehr ein auf die Anteilseigner entfallendes Konzernergebnis von 2 Mio. Euro bis 4 Mio. Euro. (bisher 0 Mio. Euro bis 2 Mio. Euro).

Update 2.11.2015: Unter Berücksichtigung der Holding-Kosten sowie der Finanzierungsaufwendungen und Steuern und bei annähernd gleichbleibenden Währungsrelationen geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 nunmehr von einem auf die Anteilseigner entfallenden Konzernergebnis von 4 Mio. Euro bis 6 Mio. Euro aus (bisher: 2 Mio. Euro bis 4 Mio. Euro). An seiner bisherigen Konzernumsatz-Prognose für das Geschäftsjahr 2015 hält der Vorstand fest und rechnet bei unveränderten Währungsbedingungen weiterhin mit einem Konzernumsatz zwischen 450 Mio. Euro und 490 Mio. Euro.

Update 18.12.2015: Der Vorstand der Constantin Medien AG erhöht seine Prognose für das Geschäftsjahr 2015 für das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis. Dieses beträgt nun bei unveränderten Währungsbedingungen 10 Mio. Euro bis 12 Mio. Euro (bisher: 4 Mio. Euro bis 6 Mio. Euro). An seiner bisherigen Konzernumsatz-Prognose für das Geschäftsjahr 2015 hält der Vorstand fest und rechnet bei unveränderten Währungsbedingungen weiterhin mit einem Konzernumsatz zwischen 450 Mio. Euro und 490 Mio. Euro.

Management

NamePosition
Fred KogelVorstandsvorsitzender
Olaf SchröderVorstandsmitglied
Hanns BeeseVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Dieter HahnAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Bernd KuhnAufsichtsratsmitglied
Andrea LaubAufsichtsratsmitglied
Jan P. WeidnerAufsichtsratsmitglied
Jean-Baptiste FeltenAufsichtsratsmitglied
René CamenzindAufsichtsratsmitglied