CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

MÜNCHENER RÜCK-Diskussion

MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT AG
MÜNCHENER RÜCK-Diskussion (1029 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Grassi1
    Mar277r, lass uns in zukunft im adidas forum schreiben.
  • von Grassi1
    Mar277r, einmal muss man reinmin adidas. Habe die schon seit 92 beobachtet. Und beobachtet. Und jeden tag ein neues hoch fast, bei 130 habe ich gesagt, depp warum bist nicht rein. Jetzt habe ich sie letzte woche gekauft. Mal sehen wie es wird. Das ist das spannende an der börse. Vllt. stehen sie an weihnachten bei 180 oder 200, vllt. Auch auf 120, man weiss es nicht!
  • von Mar277r
    An Adidas habe ich auch schon oft gedacht.bloß traue ich mich jetzt nicht mehr. Bin Neuling. ..seit einem jahr
  • von Grassi1
    Auch dir erholsames wochenende und viel sonne.
  • von Grassi1
    Susi2, die analysten sagen die nächste woche wird richtungsweisend für den dax und er wird die 11000 angreifen. Lassen wir uns überraschen. Ich kann es gut gebrauchen, bin gestern wieder in allianz und auch zum erstenmal in adidas eingestiegen. Hoffentlich war das mit adidas kein fehler.
  • von Susi2
    Grassi1, schön dich wieder zu lesen.
    170 hält zum Wochenende, das ist schon mal gut. Mal sehen was die neue Woche uns bringt. An der Zinsfront ist ja erstmal Ruhe angesagt.
    Schönes We
  • von Grassi1
    Susi2, bin wieder da. Wie gesagt die 170 haben wir gesehen, sogar noch etwas mehr. Nach dem die experten sich einig sind und den dax richtung 11000 sehen, dürfte auch die münchner rück stark davon profitieren und die nächsten wochen die 200 er marke angreifen, hoffe ich, vorraussetzung die experten haben mit den 11000 recht.
    Lies hierzu auch das round up frankfurt eröffnung
    Dax paussiert nach fed rally. Gruss
  • von Frosch13
    @ Bertil:
    Deine Frage ist nicht unberechtigt und dein Ansatz nicht ganz verkehrt.
    Eine Zinserhöhung ist für Finanzdienstleister wie Versicherungen, Banken und Rückversicherer mittelfristig hilfreich und dringend vonnöten, da ansonsten deren ganzes Geschäftskonzept kollabieren wird.

    Lustiger Weise würde die Stabilität der Finanzdienstleister auch gefährdet werden, wenn die Zinsanhebungen zu schnell und zu drastisch erfolgen – aber das ist ein anderes Thema.

    Also hast du vollkommen recht in deiner Annahme, dass es für die MÜRÜ hilfreich wäre, wenn die Zinsen tendenziell wieder steigen, wobei hierfür der europäische Raum wichtiger wäre.

    Trotzdem ist eine positive Nachricht für die MÜRÜ kurzfristig nicht unbedingt auch eine positive Nachricht für dich, da du hier als Aktionär fragst. Ein Aktionär interessiert sich für die Rendite (im Verhältnis zum Risiko) seiner Anlage. Vereinfacht gesagt, steigen die Zinsen werden andere Anlagen (verzinste) wieder attraktiver und Aktien, die mangels Alternativen momentan ihr natürliches Kurs-Gewinn-Verhältnis überschreiten wieder unattraktiver, so dass Kapital abgezogen  und in andere Anlage investiert wird. Dies führt höchstwahrscheinlich zu fallenden Kursen.

     

    Aber wie Grassi1 schon schrieb: Mittel- und langfristig kann man mit de MÜRÜ höchstwahrscheinlich nicht viel falsch machen, da sie eine sehr attraktive Dividende ausschütten und somit die Kursentwicklung sekundär ist. Wenn du zocken willst, ist es wahrscheinlich die falsche Aktie.


  • von Susi2
    Ist ja gut, ist ja gut, da sind die 170 hoffentlich vermiesen die Amis nicht wieder alles.
  • von c0lect0r
    Meine Meinung: kurzfristig könnten wir auch nochmal bei 170 abprallen.
  1. 1 von 103
  2. 1
  3.  …