CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

SALZGITTER-Diskussion

SALZGITTER AG
SALZGITTER-Diskussion (136 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Michael78
    Mensch was hier los wäre jetzt sogar im plus
  • von Achim PE
    Gute Neuigkeiten heute.....
    Es geht nach OBEN!
  • von Achim PE
    Ich auch.....
  • von Ek85
    Bin drin.
  • von Achim PE
    Ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg wäre natürlich VOR der Bekanntmachung, das es Strafzölle gegen China geben wird.
    Aber generell glaube ich daran, daß von SZ das größte Aufwärtspotenzial zu erwarten ist. Größer als bei den beiden anderen,großen Mitbewerbern!
  • von Kluewuermchen
    @Achim PE
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, arbeitest Du doch in der Stahlbranche. Hast Du eine Idee wann der Stahlpreis wieder steigen könnte? Das wäre ein guter Zeitpunkt um einzusteigen.
  • von Achim PE
    Oh! Nur noch 18.50 Euro?
    Ist das nun ein Einstiegskurs?
  • von Kluewuermchen
    Ich will zur Zeit auch nicht mit Verlust verkaufen. Ich bin mal gespannt wo der Kurs noch hingetrieben wird. Schauen wir mal.
  • von Bützbuster
    Auszug Godmode vom 29.01.16

    Ausgangslage: Salzgitter im langfristigen Abwärtstrend gefangen

    Seit über 8 1/2 Jahren dominiert eine langfristige Abwärtsbewegung das Kursgeschehen in der Salzgitter Aktie. Dabei fiel der Wert im Januar 22015 auf ein Tief bei 21,00 EUR ab. Dieses Tief durchbrach am 13. Januar 2016, was eine weitere Verkaufswelle auf ein Tief bei 18,15 EUR auslöste. Dort setzte in der letzten Woche eine Erholung ein, welche aber bereits am Widerstand bei 21,00 EUR wieder ins Stocken gerät.

    Präferiertes Szenario: Aktie bleibt schwach

    Solange die Aktie des Stahlkonzerns per Tagesschlusskurs unter 21,00 EUR notiert, muss eine weitere Verkaufswelle befürchtet werden. Das nächste größere Ziel auf der Unterseite liegt im Bereich um 15,00 EUR.

    Heißt für mich,abwarten und nachkaufen. Mein Ek liegt bei stolzen 27,50 und ich bin nicht gewillt mit Minus zu verkaufe.

    Alternativszenario: Starke Erholung

    Ein Ausbruch über 21,00 EUR könnte allerdings eine größere Erholung auslösen. Aber auch dann wäre noch kein langfristiger Boden gefunden oder gar die langfristige Abwärtsbewegung beendet. Es würde sich voraussichtlich nur um eine größere Erholung in einem intakten Abwärtstrend handeln.

  • von Kluewuermchen
    Ich denke mal mit Rohstoffaktien ist zur Zeit kein Geld zu verdienen. Die Marktkapitalisierung von Salzgitter liegt unter dem Umsatz der Beteiligung KHS. Und ein Boden isr noch nicht gefunden. Ich glaube es geht noch ein Stück bergab.
  1. 1 von 14
  2. 1
  3.  …