CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

AIXTRON-Diskussion

AIXTRON SE

ISIN: DE000A0WMPJ6

|

WKN: A0WMPJ

|

Symbol: AIXA

|

Land: Deutschland

Portfolio
11,62 EUR   -0,9719%
AIXTRON-Diskussion (26025 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Progman3
    Ich warte noch mit Einsteigen. Wenn die SKS Formation wirklich noch bestätigt werden sollte, wird es nochmal übel hier.
  • von 6er
    Habe jetzt nachgelegt
  • von Wolfskind
    Aixtron Aktie bereit für die Trendwende – reicht guter Abschluss am Freitag?

    Die Aktie von Aixtron befindet sich seit längerer Zeit in einem negativen Trend und konnte in den letzten Wochen und Monaten wenige Gewinne generieren. Nur im Juni verlor die Aktie knapp zwei Euro an Kurswert. Blickt man auf den gesamten Abwärtstrend, der seit Mitte März anhält, verloren Anleger und Aktionäre der Aixtron SE sogar acht Euro. Dies entspricht einem Verlust von mehr als 30 Prozent je Aktie. Doch am Freitag scheint sich eine Trendwende abzuzeichnen.

    Die Aktie geht am Freitag mit einem Plus von 1,99 Prozent und einem Kurs von 11,78 Euro aus dem letzten Handelstag der Woche.

    Wichtig werden die Indikatoren am Montag sein, werden diese beachtet, können Anleger und Aktionäre danach handeln. Startet die Aktie am Montag positiv in die neue Woche, könnte sie auf die Widerstandsmarke bei 11,90 Euro treffen. Sollte diese überwunden werden, könnte der Aufwärtstrend bestätigt werden. Prallt sie dagegen an dieser ab, wird die Abwärtsbewegung eingeleitet. Sollte die Aktie dagegen negativ in die neue Woche starten, könnte sie auf die Unterstützungsmarke bei 11,50 Euro treffen. Sollte sie hieran abprallen, könnte der Aufwärtstrend bestätigt werden. Durchbricht sie diese dagegen, könnte die Abwärtsbewegung eingleitet werden. Anleger und Aktionäre haben lange auf diesen Tag gewartet und könnten sich über neue Gewinne freuen. In der neuen Woche gilt es nun den guten Abschluss vom Freitag zu bestätigen und eventuell auszubauen. Denn dann sind wieder einige Gewinne mit der Aktie der Aixtron SE möglich!
  • von Silver II
    Plus Gesamtumfeld nicht gut plus evtl. weitere Zinserhöhung in USA plus Zölle plus wieder KGV Diskussion der Börsenschreiberlinge, alles nicht so prickelnd...
  • von Silver II
    Zeit wird es, die Schulter Kopf Schulter sieht es nicht gut aus ...
  • von Köln64
    an der börse wird nicht nur die zukunft gehandelt, es will auch jeder in die erste reihe wenn es um finanzgewinne in der zukunft geht.
  • von Köln64
    da die deutsche asset still und leise ihre anteile schön erhöht hat, wird es wohl nur eine frage der zeit sein wann die deutsche bank einen ausführlichen analysten comment ab gibt :-))
  • von Klaus 67
    Aixtron: Positiver Wochenausklang, doch die Gefahr ist noch nicht gebannt!
    Von Alexander Hirschler - 22. Juni 2018031
    Die Aktie des Chipanlagenbauers Aixtron ist an diesem Freitag der größte Gewinner in einem insgesamt leicht positiven TecDAX. Die Aktie kann bis in den Nachmittag hinein knapp 3 Prozent zulegen. Unternehmensspezifische Nachrichten sind für diese Kursbewegung nicht verantwortlich, vielmehr scheinen die Anleger den Eindruck zu erwecken, dass die Aktie genug abgestraft wurde. Immerhin ging es in den letzten 7 Tagen um gut 14 Prozent in die Tiefe. Dabei wurde auch eine überverkaufte Situation in den charttechnischen Indikatoren Stochastik und Relative Stärke Index erreicht, die von Anlegern nun vermutlich zu einem Einstieg genutzt wurde. Auch die Position des Kurses im Bollinger Band unterstützt diese These.

    Wie geht es nun weiter?

    Wie nachhaltig diese Kursbewegung nun sein wird, bleibt abzuwarten. Auf der Oberseite könnte sich den Käufern mit der 200-Tage-Linie, die im Zuge des starken Abverkaufs unterschritten wurde, schon bald ein Widerstand in den Weg stellen. Sie verläuft aktuell bei 13,22 Euro. Das Bollinger Band, das zuletzt sehr eng geworden war, würde theoretisch einen Kursanstieg bis rund 14 Euro ermöglichen. Allerdings darf auch die Gefahr eines weiteren Kursrutsches nicht außer Acht gelassen werden. Im Chartbild der Aixtron-Aktie hat sich eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation herauskristallisiert, die zu erhöhter Vorsicht und Wachsamkeit mahnt. Sobald der Kurs unter die 11-Euro-Marke abgleiten sollte, wäre diese Formation abgeschlossen und das Mega-Verkaufssignal perfekt.
  • von NicolasVanOrten
    Mal 15-16 Uhr abwarten, aber schaut echt gut aus. Wäre doch n guter Start ins WE.
  • von Goulet68
    Könnte schwierig werden mit den 10 Euro heute
  1. 1 von 2603
  2. 1
  3.  …