Spotify bietet drei neue Funktionen zum Teilen von Musik

vom 25.05.2021, 05:43 Uhr
A
2268 Leser

Dort ist das Teilen von Musik PODCAST Schritte vorwärts Spotify Premium APK. In dem neuesten Update für Android und iOS hat die in Schweden geborene Plattform drei neue nützliche Funktionen eingeführt, die sich ausschließlich dem Teilen in den wichtigsten sozialen Netzwerken widmen und die Bedienung mit wenigen Handgriffen intuitiver gestalten.

Wie in einem im offiziellen Blog der Plattform veröffentlichten Beitrag erläutert, zielt das neueste Spotify-Update in chronologischer Reihenfolge darauf ab, die Benutzeroberfläche anhand von Daten von vorrangiger Bedeutung zu optimieren: Laut einer Umfrage unter Benutzern werden etwa 40% der musikalischen Entdeck ungen der Benutzer durchgeführt das Ergebnis des Teilens in sozialen Netzwerken. Ein weiterer Grund, diesen Aspekt - und damit die gesamte Benutzererfahrung - in der offiziellen Anwendung zu verbessern, den Betrieb zu vereinfachen und ihn mit Funktionen zu bereichern, die das sofortige Anhören von Songs oder Podcasts ermöglichen, sobald Sie auf die Schaltfläche klicken. geteilter Link.

Spotify, was sich mit Podcasts ändert

Eine der neuen Funktionen von Spotify bezieht sich auf die Podcast-Freigabe. Ähnlich wie auf anderen Plattformen wie YouTube ist es jetzt möglich, den genauen Zeitpunkt zu verfolgen, ab dem die Wiedergabe gestartet werden soll, sobald Sie eine bestimmte Episode an Ihre Freunde oder Kontakte gesendet haben.

Verwenden Sie dazu einfach die Option "Teilen", während Sie zuhören (oder pausieren Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt), und aktivieren Sie im nächsten Bildschirm den Schalter "Teilen von", bevor Sie das Freigabetool auswählen. Wer den Link erhält, muss nur das Audio berühren und starten, das am ausgewählten Punkt beginnt.

Spotify, Canvas ist auf Snapchat

Nach dem Debüt in Instagram Stories aktiviert die Canvas-Funktion von Spotify Snapchat. Um es zu veröffentlichen, berühren Sie einfach das Menü, das durch das Symbol gekennzeichnet ist, das durch drei Punkte im oberen rechten Teil gebildet wird, während das betreffende Lied abgespielt wird, wählen Sie "Quota" und wählen Sie die Zielplattform. Für diejenigen, die immer noch nicht wissen, worum es geht, sind Canvases diese kurzen Loop-Filme, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, während bestimmte Songs angehört werden.

In Bezug auf diese Clips hat Spotify jedoch an eine andere Lösung gedacht. Zusätzlich zu den geplanten Aktivitäten wird eine Vorschau auf das, was Sie veröffentlichen möchten, sowohl auf Instagram Stories als auch auf Snapchat zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise können Sie immer im Voraus wissen, wie der endgültige Effekt aussehen wird, und können natürlich auch andere Elemente wie Text, Aufkleber und mehr hinzufügen, die vom sozialen Netzwerk angeboten werden, in dem der Beitrag veröffentlicht wird.

Dazu wird dann eine neue hinzugefügt. Anzeigen von Anwendungen, in denen Elemente freigegeben werden dürfen. Mit einem Rastermuster, das nur die bereits auf dem Gerät installierten Anwendungen enthält, ist es einfacher, das Symbol und den Namen der gesuchten Anwendung zu finden.

Dis­clai­mer: Die hier an­ge­bo­te­nen Bei­trä­ge die­nen aus­schließ­lich der In­for­ma­t­ion und stel­len kei­ne Kauf- bzw. Ver­kaufs­em­pfeh­lung­en dar. Sie sind we­der ex­pli­zit noch im­pli­zit als Zu­sich­er­ung ei­ner be­stim­mt­en Kurs­ent­wick­lung der ge­nan­nt­en Fi­nanz­in­stru­men­te oder als Handl­ungs­auf­for­der­ung zu ver­steh­en. Der Er­werb von Wert­pa­pier­en birgt Ri­si­ken, die zum To­tal­ver­lust des ein­ge­setz­ten Ka­pi­tals füh­ren kön­nen. Die In­for­ma­tion­en er­setz­en kei­ne, auf die in­di­vi­du­el­len Be­dür­fnis­se aus­ge­rich­te­te, fach­kun­di­ge An­la­ge­be­ra­tung. Ei­ne Haf­tung oder Ga­ran­tie für die Ak­tu­ali­tät, Rich­tig­keit, An­ge­mes­sen­heit und Vol­lständ­ig­keit der zur Ver­fü­gung ge­stel­lt­en In­for­ma­tion­en so­wie für Ver­mö­gens­schä­den wird we­der aus­drück­lich noch stil­lschwei­gend über­nom­men. Die Mar­kets In­side Me­dia GmbH hat auf die ver­öf­fent­lich­ten In­hal­te kei­ner­lei Ein­fluss und vor Ver­öf­fent­lich­ung der Bei­trä­ge kei­ne Ken­nt­nis über In­halt und Ge­gen­stand die­ser. Die Ver­öf­fent­lich­ung der na­ment­lich ge­kenn­zeich­net­en Bei­trä­ge er­folgt ei­gen­ver­ant­wort­lich durch Au­tor­en wie z.B. Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­richt­en­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men. In­fol­ge­des­sen kön­nen die In­hal­te der Bei­trä­ge auch nicht von An­la­ge­in­te­res­sen der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und/oder sei­nen Mit­ar­bei­tern oder Or­ga­nen be­stim­mt sein. Die Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­rich­ten­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men ge­hör­en nicht der Re­dak­tion der Mar­kets In­side Me­dia GmbH an. Ihre Mei­nung­en spie­geln nicht not­wen­di­ger­wei­se die Mei­nung­en und Auf­fas­sung­en der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und de­ren Mit­ar­bei­ter wie­der. Aus­führ­lich­er Dis­clai­mer