ABI (Arnold Bergstraesser Institut) Welches Institut analysiert die Entwicklungen in den Überseeländern?

Das ABI (Arnold Bergstraesser Institut) ist ein unabhängiges Forschungsinstitut mit Sitz in Freiburg, welches die gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Entwicklungen in den Überseeländern analysiert. Dabei betreibt das ABI Grundlagenforschung und bietet Politikberatung an. Der aktuelle Forschungsschwerpunkt liegt bei den beschleunigten Modernisierungstendenzen in Ländern der Dritten Welt und bei den politischen und weltwirtschaftlichen Auswirkungen der Globalisierung. Vom Arnold Bergstraesser Institut werden u.a. Publikationen zu den Themen Entwicklungspolitik und Demokratie veröffentlicht. Auch gibt das ABI beispielsweise die wissenschaftlichen Zeitschriften Internationales Asienforum und Freiburger Schriften zur Politikwissenschaft heraus. Die Bibliothek des ABI gehört zu den größten Spezialbibliotheken zur Entwicklungspolitik und ist für jeden zugänglich. Das Institut wurde von Arnold Bergstraesser im Jahr 1959 gegründet, nach seinem Tod wurde es nach ihm benannt.