Ablauffonds Wie können Kunden einer Lebensversicherung ihr Geld anlegen?

Viele Versicherungsunternehmen bieten ihren Kunden die Möglichkeit, die Auszahlungen einer Lebensversicherung in einem Ablauffonds anzulegen. Dabei kann für jeden Kunden ein individueller Entnahmeplan entworfen werden. Darin wird geregelt, wie viel der Versicherungsnehmer zu welchem Zeitpunkt ausgezahlt bekommt. Durch die Berücksichtigung der individuellen Kundenwünsche unterscheidet sich der Ablauffonds von üblichen Fonds. Mit Hilfe des Ablauffonds besteht das Verhältnis zwischen Versicherungsgesellschaft und Versicherungsnehmer fort. Die Versicherungsgesellschaft lässt den Ablauffonds gewöhnlich von einer Kapitalanlagegesellschaft betreuen, was zu höheren Erträgen und größeren Kapitalausschüttungen führen kann. Die individuellen Auszahlungswünsche der Kunden werden mit Hilfe eines internen Sammelkontos ausgeglichen.