CAC 40 Wo ist die Wertentwicklung des französischen Aktienmarktes abgebildet?

Der CAC 40 ist ein französischer Aktienindex, in dem die Entwicklung der vierzig größten Aktiengesellschaften des Landes abgebildet wird. Die Abkürzung CAC steht für Cotation Assistée en Continu. Beim CAC 40 handelt es sich um einen Kursindex, Dividenden fließen im Gegensatz zu einem Performanceindex also nicht in die Berechnung mit ein. Die Zusammensetzung des Index wird viermal im Jahr überprüft. Der Einfluss eines einzelnen Unternehmens auf den Index ist auf 15 % beschränkt. Der CAC 40 wurde startete am 31.12.1987 bei einem Indexstand von 1000 Punkten. Er ist Basisobjekt von Futures, Optionen und vieler verschiedener Indexzertifikate.