Breaking News!
1.400% Kurspotential bei dieser Aktie!
Anzeige

Fondsvolumen

Börsenlexikon
Anzeige
Smartbroker entdecken
Jetzt Smartbroker
Smartbrokerplus

Wie wird das gesamte Kapital eines Fonds bezeichnet?

Als Fondsvolumen wird das gesamte Kapital eines Fonds bezeichnet. Das Fondsvolumen entspricht allerdings nicht dem Wert der Fondsgesellschaft, sondern der Summe der an Anleger ausgegebenen Fonds-Anteile zum Marktpreis. Das Fondsvolumen kann ein Kriterium für eine Investition in einen Fonds sein, muss aber nicht. Der Erfolg eines Fonds ist vom Fondsvolumen eher weniger abhängig. Fonds mit einem großen Fondsvolumen haben den Vorteil, dass Sie in sehr differenzierte Finanzanlagen investieren können. Durch das somit entstehende breite Spektrum an Anlagen, kann ein wesentlich besserer Risikoausgleich geschaffen werden, als bei kleineren Fonds. Der Vorteil des größeren Fondsvolumens kann jedoch auch zum Nachteil werden, da es praktisch fast unmöglich ist, für einen Fonds mit großem Fondsvolumen nur unterbewertete Wertpapiere zu erwerben, die eine hohe Wachstumsrate aufweisen.