InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

gedeckter Optionsschein

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Unter welcher Bedingung liegt ein gedeckter Optionsschein vor?

Ein gedeckter Optionsschein beziehungsweise Covered Warrant bezeichnet einen Call Optionsschein auf Aktien, bei dem der Stillhalter den Basiswert im eigenen Wertpapierbestand hält. Dieser sogenannte Deckungsbestand ermöglicht es dem Emittenten, am Ende der Laufzeit den Basiswert an den Optionsscheininhaber zu liefern, falls dieser sein Optionsrecht ausübt. Sobald andere Methoden genutzt werden, um eine Lieferung sicherzustellen, liegt kein gedeckter Optionsschein vor. Allerdings ist es auch möglich, dass die Optionsbedingungen statt der Lieferung einen Barausgleich beziehungsweise ein Cash Settlement vorsehen, solange die Besicherung mit dem Basiswert erfolgt, ist auch eine solche Option ein gedeckter Optionsschein.