Grundkapitalerhöhung

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Was entsteht durch die Emission von neuen Aktien?

Die Grundkapitalerhöhung entsteht durch die Emission von neuen Aktien. Im Rahmen einer Grundkapitalerhöhung wird somit das Eigenkapital einer Gesellschaft erhöht. Eine Grundkapitalerhöhung dient der Unternehmensfinanzierung. Bei einer Aktiengesellschaft findet die Kapitalerhöhung, wie erwähnt, durch die Emission junger Aktien oder auch durch die Umwandlung von Rücklagen in Grundkapital durch die Ausgabe von Berichtigungsaktien statt. Die nominelle Kapitalherabsetzung, bei der ein Ausgleich der Verluste oder Wertminderungen durch Anpassung des Eigenkapitals (sprich: Sanierung) erfolgt. Die effektive Kapitalherabsetzung, dabei wird die Rückzahlung eines Teils des Grundkapitals oder die Umwandlung von Grundkapital in Rücklagen vorgenommen.