InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

Lambda

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Definition im Lexikon

Die Kennziffer Lambda ist im Optionsbereich wieder zu finden. Das Lambda gibt an, wie sich die Änderung der Schwankungsintensität, also die Volatilität, des dem Optionsschein zugrundeliegenden Basisobjekts auf die Optionsscheinprämie auswirkt. Das heißt, die Kennziffer Lambda (auch Vega, Kappa oder Sigma genannt) stellt dar, um wie viel sich der Preis des Optionsscheins ändert, wenn sich die Volatilität des Basiswerts um 1 Prozent ändert. Beispiel: Steigt die Volatilität der A-Aktie um einen Prozentpunkt, so würde bei einem Vega von 0,2 der Optionsscheinkurs um 0,2 Euro steigen. Das Lambda wird bei Short-Positionen, sprich dem Verkauf von Kauf- und Verkaufsoptionen, als negativer Wert, bei Long-Positionen, demnach dem Kauf von Kauf- oder Verkaufsoptionen, als positiver Wert angegeben.