Terminabschlag Was ist ein Terminabschlag?

Ein Terminabschlag bezeichnet die Differenz, die entsteht, wenn der Kurs eines Termingeschäftes unterhalb vom Kassakurses des Basiswertes notiert. Bei Währungstermingeschäften bedeutet der Terminabschlag einen negativen Swapsatz, und wird auch als Deport bezeichnet. Das Gegenteil zum Terminabschlag ist der Terminaufschlag, wobei der Kurs des Termingeschäftes über dem Kassakurs liegt. Der damit entstehende positive Swapsatz wird Report genannt. Generell wird die Kursdifferenz aus dem Kassakurs abzüglich des Termingeschäftskurses als Basis bezeichnet, wobei diese bei einem Terminabschlag positiv ist.