Terminbörsenmakler Was macht ein Terminbörsenmakler?

Ein Terminbörsenmakler ist ein Makler, der an einer Terminbörse tätig ist und dort Geschäfte für Rechnung Dritter tätigt. Er handelt also beispielsweise mit Futures auf Aktien oder Waren und stellt seinen Kunden dafür Gebühren in Rechnung. In den USA werden Terminbörsenmakler als Futures Commission Merchants (FCM) bezeichnet. Generell gibt es eine Zulassungspflicht für Terminbörsenmakler, bevor sie am Handel einer Terminbörse teilnehmen dürfen. Dabei wird unter anderem bestimmt, dass der Terminbörsenmakler über ein gewisses Mindestkapital verfügen muss, um eine reibungslose Abwicklung von Transaktionen sicherzustellen.