Treppenlimits Was wird durch die Strategie der Treppenlimits ermöglicht?

Bei den Treppenlimits handelt es sich um eine spezielle Strategie des Kaufs und Verkaufs von Aktien. Dabei wie ein ganzes Teilpaket von Aktien bei fallenden Kursen erworben. Analog dazu können auch Teilpakete von Aktien verkauft werden, wenn die Kurse steigen. Bei Treppenlimits wird durch den Anleger festgelegt, wie viel er bei welchem Kurs kaufen oder verkaufen will. Er kann die Bank zum Beispiel zum Kauf von zehn Aktien bis 200 Euro und von zehn weiteren Aktien für bis zu 150 Euro beauftragen. Durch die Strategie der Treppenlimits wird es somit möglich, dass der durchschnittliche Kaufkurs unter dem durchschnittlichen Verkaufskurs liegt.