Vorbörse

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Wer ist meist an Geschäften auf der Vorbörse integriert?

Die Bezeichnung Vorbörse wird verwendet, wenn der Handel mit Wertpapieren gemeint ist, der noch vor Öffnung der amtlichen Börsensitzung erfolgt. Diese Art des Handels wird meistens zwischen Banken in elektronischer oder telefonischer Form vollzogen. Die dort ermittelten Kurse werden jedoch nicht offiziell notiert. Durch die in der Vorbörse getätigten Geschäfte lassen sich Prognosen über das Hauptgeschäft aufstellen. Auf der Vorbörse gibt es jedoch keine Börsenaufsicht und sie liegt außerhalb der Verantwortung der Börse. Das Gegenstück zur Vorbörse ist die Nachbörse.