Zertifikat

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Welche Arten von Zertifikaten gibt es?

Ein Zertifikat ist ein Finanzinstrument, mit dem die Wertentwicklung eines Basiswertes abgebildet wird. Basiswerte können viele verschiedene Objekte sein. So gibt es Zertifikate, die einzelne Aktien, Aktien einer Region oder eines Industriebereiches, einen Index oder Rohstoffe als Underlying besitzen. Rechtlich ist ein Zertifikat eine Inhaberschuldverschreibung. Das bedeutet, dass der Investor, im Falle der Insolvenz des Emittenten, sein investiertes Kapital komplett verlieren kann. Die Emittenten bieten eine Vielzahl von verschiedenen Zertifikat Typen an. So gibt es die komplett kapitalschützenden Anlageprodukte, wie das Garantie Zertifikat, bei denen dem Anleger zum Laufzeitende zugesichert wird, dass mindestens das eingesetzte Kapital komplett ausbezahlt wird. Auch gibt es Teilschutzzertifikate, wie das Airbag-, das Bonus- oder das Discount Zertifikat, bei denen dem Anleger bis zu einem fixierten Punkt Kapitalschutz gewährt wird. Bei den Vollrisikozertifikaten wird das angelegte Kapital nicht geschützt, dafür kann der Investor in größerem Ausmaß von positiven Kursverläufen profitieren. Es ist mit einem Zertifikat auch möglich, Wertsteigerungen zu hebeln. Dies ist aber eine hochspekulative Methode, bei der auch das Verlustrisiko deutlich erhöht wird.