UNICREDIT SPA

WKN: A2DJV6 ISIN: IT0005239360 Kürzel: CRIN Mehr zu "UNICREDIT"

Börse
Xetra

10,36 EUR

-0,71 % -0,07

Stand: 25.06.2019 - 12:22:27 Uhr

Geld (Stk.) 10,368 ( 3.093)
Brief (Stk.) 10,378 ( 1.358)
Spread 0,096
Vortag 10,432
Eröffnung 10,336
Geh. Stück 3.607 Stk

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 10,368 10,378 1561458147 12:22 3.607 10,36 EUR
Frankfurt 10,438 10,474 1561442488 08:01 0 10,40 EUR
Berlin 10,342 10,400 1561459225 12:40 0 10,37 EUR
Düsseldorf 10,366 10,380 1561442879 08:07 0 10,40 EUR
Hamburg 10,370 10,380 1561442448 08:00 0 10,40 EUR
München 10,370 10,380 1561442453 08:00 0 10,40 EUR
Hannover 10,370 10,380 1561442444 08:00 0 10,40 EUR
Stuttgart 10,368 10,378 1561458425 12:27 1.230 10,36 EUR
Nasdaq OTC 0,000 0,000 1561065600 20.06.19 1.000 11,93 USD
Tradegate 10,374 10,378 1561457937 12:18 255 10,36 EUR
Lang & Schwarz 10,373 10,378 1561462120 13:28 0 10,38 EUR
Eurex 0,000 0,000 1561393814 24.06.19 0 10,45 EUR
SIX Swiss (CHF) 0,000 0,000 1560526230 14.06.19 0 11,16 CHF
Gettex 10,372 10,380 1561455780 11:43 0 10,43 EUR
Wien 0,000 0,000 1561391105 24.06.19 0 10,47 EUR
Mailand 0,000 0,000 1561401000 24.06.19 0 10,45 EUR
Warschau 67,000 71,000 1561392218 24.06.19 0 44,98 PLN
Baader Bank 10,372 10,380 1519032199 19.02.18 0 17,80 EUR
SmartTrade 0,000 0,000 1561462119 13:28 0 10,38 EUR

Realtime / Verzögert

Diskussion zu diesem Wert

Aktualisieren Kommentare ( 765)
08:38 Uhr 30.05.19 Forrest76 Also solangsam macht mir auch Salvini Kopfzerbrechen. Der sieht sich auch noch im Vorteil gegenüber über der EU. Bei dem Schuldenberg einfach zu sagen, wir machen noch mehr, und das ohne mit der Wimper zu zucken,Respekt. Und wenn man dann sieht wieviel er Stimmen bekommen hat bei der Wahl , sehe ich parallelen zu USA. Italia First! Solangsam wird es noch schwieriger sein Geld anzulegen🤔
10:33 Uhr 19.05.19 Forrest76 Das ist das Problem. Und wenn ich dann hier bei BN in manchen Foren lese Trump soll wiedergewählt werden, versteh ich die Welt nicht mehr. Und das mit der Begründung er bringt die Wirtschaft nach oben. Also meiner Meinung nach lebt er noch immer von Obama's Regierung.
10:03 Uhr 19.05.19
K
Kölner69 Ja, Trump macht es uns nicht leicht. Das schlimme an dem Kerl, dass er oft unberechenbar ist. Ein Wort was er gibt, hat nicht viel Bedeutung.
20:22 Uhr 18.05.19 Forrest76 UniCredit hat ja schon dementiert, das da nichts dran ist. Und Italien selber ist glaub solangsam auf dem richtigen Weg. Sie merken solangsam das Salvini nur heiße Luft verteilt . Südtirol macht ja endlich klare Ansagen. Das sie Ihr Veto einlegen bezüglich der Gelder. Mir macht aber Herr Trump mehr sorgen. Er ist unberechenbar. Und das traurige ist dabei, seine Twitt's machen Börse.
20:10 Uhr 18.05.19
K
Kölner69 Schön wäre es, wenn sich was in der italienischen Regierung was tut. So lange dort nicht der Wille für Einsparungen ist, wird der Kurs nicht weit nach oben gehen. Die Norditaliener wenden sich zum Glück immer weiter von der jetzigen Regierung ab, da sie langsam merken, dass es nicht weiter auf Pump so weiter geht. Die Zinslast für den Staat ist schon wieder am steigen.
20:06 Uhr 18.05.19
K
Kölner69 Hoffentlich kommt es nicht zur Übernahme. Dies könnte wieder eine Kapitalerhöhung bedeuten. Auch wenn ich Commerbank investiert bin. Die einzige Bank die bei mir läuft ist Intesa.
20:53 Uhr 14.05.19 Forrest76 Und jetzt muss ich noch lesen das sie Berater beauftragt haben um die Übernahme der Commerzbank zu prüfen. OK,ING ist auch interessiert, aber zu dem Zeitpunkt!?
20:33 Uhr 14.05.19 Forrest76 Der Trump treibt sein Unwesen, und keinen stört es. Das UniCredit aber so sensibel reagiert hätte ich nicht gedacht.
07:11 Uhr 25.04.19
K
Kölner69 Heute war Divi eingetroffen. Schmerzensgeld für uns😆
23:42 Uhr 24.04.19
K
Kölner69 Kann ich dir jetzt auch nicht sagen. Bin auch nach Infos am suchen. War voll mit WC beschäftigt. Heute zum Höchstkurs von 141,2 verkauft. Kurz darauf kam schon wieder der Sturz. Hab wirklich Glück gehabt. Hatte nur Augen für den Hype 😉
20:22 Uhr 23.04.19 Forrest76 War eigentlich am 11.4 HV? Hab ich das richtig gelesen 🤔 Ist das dann so zu verstehen das heute der Divi - Abschlag war!?
16:19 Uhr 20.04.19
K
Kölner69 Auch von mir ein frohes Osterfest 😀 und erholsame Tag.
14:53 Uhr 19.04.19 Forrest76 Wünsche Dir ein Frohes Oster Fest! Erholsame Tage...
09:52 Uhr 17.04.19
K
Kölner69 Das mit dem Populismus ist in der heutigen Zeit ein großes Problem und das nicht nur in Italien. Die Italiener sind ein stolzes Volk und in der Union fühlen sie sich gegen über D und F immer etwas benachteiligt. (Persönliche Meinung) Das wurde und wird dem Volk oft suggeriert. Die Angst im Schatten zu stehen.
19:10 Uhr 16.04.19 Forrest76 Das Problem ist das die Regierung noch immer nicht weis wo hin. Ausser mit Ihrem Populismus Stil, der funktioniert. Aber alles andere lassen Sie liegen. Das die eigene Wirtschaft darunter leidet ,verstehen sie ja nicht. Ich hoffe nur das die Bevölkerung endlich mal kapiert das es ihnen immer schlechter gehen wird,wenn sie dabei bleiben. Mit Wirecard hast Du ja ein ganz heißes Eisen. Da bin auch mal gespannt was da unterm Strich rauskommt.
16:57 Uhr 16.04.19
K
Kölner69 Aber Wirecard hat mich mehr Nerven gekostet😅
16:55 Uhr 16.04.19
K
Kölner69 Ja, die Kursziele waren auch letztes Jahr gut, aber Uni hatte die falsche Richtung eingeschlagen. Dazu kamen noch die Wahlen in Italien, die viele verunsichert haben. Bin jetzt mittlerweile mit 2100 Anteilen drin. Hatte auch ab an nachgekauft um EK zu senken. Gedult haben😎
16:41 Uhr 16.04.19 Forrest76 Bei dem Kursziel von Goldman Sachs mit 18,20€ ist mal ein Brett. Vielleicht steigt ja das Interesse an der UniCredit Aktie. Vielleicht wird dann auch Unser Forum größer😎
15:05 Uhr 16.04.19
K
Kölner69 Ich rechne für mich aber noch eine längere Haltedauer. Wenn doch nur ein kleiner Lichtblick bei den Einlagen kommen wird für das Parken bei der EZB. Das wäre die Initialzündung für uns😁
15:02 Uhr 16.04.19
K
Kölner69 Ich hoffe, dass bei den Amis das Interesse an EU Banken langsam wieder fährt aufnimmt.
15:00 Uhr 16.04.19
K
Kölner69 Hallo Forrest, ich denke mal die Zahlen werden gut ausfallen. Das mit den Amis ist auch geklärt. Rückstellungen waren ausreichend.
13:45 Uhr 12.04.19 Forrest76 JP übertrifft die Erwartungen. Hoffentlich schaft das auch Unsere Bank 😉 Was meinst Du Kölner69?
21:44 Uhr 15.03.19 Forrest76 Mein Depot ist, finde ich zumindestens, gut gemischt. Du kannst es ja aus der Watchlist entnehmen. Fall's Du mir noch einen Tipp hast, nehme ich in gerne an. Bin immer froh von einem alten Hasen was zu lernen!
21:20 Uhr 15.03.19
K
Kölner69 Wichtig ist, sein Depot gemicht zu halten, falls man mal Bares benötigt. Man wird nicht alle Werte immer grün haben. Bin damit immer gut gefahren. Hatte mir auch e.on damals reingelegt, obwohl die Kombi eigentlich nicht passt. So bin ich aber immer bei Bedarf flüssig und guter Divi Bringer.
21:14 Uhr 15.03.19
K
Kölner69 Ja, da stimme ich dir auch zu, das es früher oder später zu einer Konsoidierung kommt. Das Vertrauen ist genau das, was die Banken brauchen, besonders die südländischen Banken. Wenn aber die ersten Aussage der EZB zu einer Änderung der Zinspolitik kommt. Wird es sehr schnell zu Kurssteigerungen kommen. Dies habe ich schon einmal mitgemacht. Damals Commerzbank EK 5.6 gekauft, wo alle raus gingen und letztes Jahr zu 12,3 verkauft als Ceberus eingestiegen ist und dieses Jahr wieder für 5.9 EK eingestiegen.
20:38 Uhr 15.03.19 Forrest76 Da hast Du recht. Das Wirecard Forum ist schon ein wenig Wild. Aber die meisten denken Sie machen da das schnelle Geld. Wieder zu den Banken. Ich denke das sich der Bankensektor konsolidieren wird. Es gibt einfach zu viele. Aber es ist noch immer so das Produkt/Paket passen muss. Und vorallem das Vertrauen zur Bank!
20:11 Uhr 15.03.19
K
Kölner69 Das könnte sich bezahlt machen...
20:10 Uhr 15.03.19
K
Kölner69 Na, er wird bald gehen... unser Südläner der EZB. Mit dieser Politik hat er die Staaten wie Z.B. Italien und Griechenland....... gestützt. Wichtig ist, dass die Eurobanken Fuss fassen in neue Regionen. DB UND UBS jetzt in China. Hier sind die Amibanken zum Glück nicht soweit.
20:03 Uhr 15.03.19
K
Kölner69 Das Forum ist ausbaufähig. Leider nicht die Leute, die oft nur misst schreiben. Siehe Wirecard. Dort schaffen es die Leute, den Neulingen Panik zu machen wenn es mal unruhig wird. Geduld ist oft angebracht. Es sind ja keine Pennystocks, wo man viel Gewinnen kann oder alles verliert, wenn nicht mehr up to date ist.
20:40 Uhr 14.03.19 Forrest76 Hallo Kölner! Das Thema EZB ist für mich langsam nicht mehr nachvollziehbar. Er muss doch auch mal die andere Seite betrachten, sonst fliegt Ihm das ganze irgendwann um die Ohren. Bin aber auch gespannt wie es bei der Fed weiter geht. PS. Das Forum wäre aber noch Ausbau bar😁
10:25 Uhr 14.03.19
K
Kölner69 Das erste was dies auslösen würde, wäre die Absenkung der Negativzins EZB.. Lach. Auf allen Sparbüchern bekommen wir ja nicht.... und da sind auch kleine Dividenden viel.
10:21 Uhr 14.03.19
K
Kölner69 Hallo Forrest, die politische Lage sowie die Ausblicke für die italienische Wirtschaft hält die Investoren noch zurück. Aber im Kern hat Uni sich sehr gut aufgestellt. Die Umstrukturierungen der Bank sind auch sehr gut. Wenn die Bank anläuft, dann geht es recht schnell. Neue Initialzümdungen braucht es noch. Ich habe immer wieder Zukäufe bei fallenden Kurse getätigt und bin geduldig. Durch meine frühere Ungeduld habe ich bei einigen Werten gute Gewinne nicht mitgenommen. Bin etwas reifer geworden an der Börse😉
22:58 Uhr 13.03.19 Forrest76 Hab mich mal durch das Netz gelesen. Die Kursziele lesen sich nicht schlecht. Unicredit muss also einiges richtig gemacht haben. Wann beginnt dann die Rallye?
15:48 Uhr 18.02.19
K
Kölner69 Na, sie geht nach oben. International gut aufgestellt und die Sanierung lief auch ganz gut. Hier ist aber Geduld gefragt. Auch bei Rücksetzern. Die Italiener mit ihrer Politik hatten die Investoren recht verunsichert. War teilweise mit 8 Riesen im Minus. Cool bleiben. Top Pick in den nächste ein bis 2 Jahren. Immer mit kleinen Stückelungen kaufen um den EK eventuell etwas aufzufrischen.
23:34 Uhr 15.02.19 Forrest76 Bin Heute mal eingestiegen.Mal sehen wohin die Reise geht...
23:03 Uhr 21.12.18
D
Duethorn sorry, unicredit sogar noch 23mrd wert
23:03 Uhr 21.12.18
D
Duethorn 9.75 euro aktuell. db bei 6,95 euro. immerhin unicredit 17mrd wert db nur 14mrd
11:42 Uhr 21.12.18
s
stecki Keine Banken im Depot. Hätte ich diesen Grundsatz mal berücksichtigt
15:11 Uhr 11.12.18
D
Duethorn der Markt steigt, Unicredit fällt. Aktuell 10,66. was is da los?^^
16:42 Uhr 05.11.18
D
Duethorn vor kurzem sogar 10,80 jetzt wieder 11,60 euro
17:39 Uhr 08.10.18
D
Duethorn oh wow. unter 11,94 euro gerissen! gab es die kurse zwischen 9-10 aus juli 2016 überhaupt oder nur durch rückrechnung?
19:46 Uhr 02.10.18
T
Tigertom2 Ich sehe hier nur langfristiges Fallen. Absolute Schrottaktie.
09:03 Uhr 02.10.18
F
Fineinvestores Wir sehen hier für uns, bei fallenden Kursen, gute Möglichkeiten, langfristige Positionen aufzubauen.
21:05 Uhr 01.10.18
T
Tigertom2 Hier gibt es nur eine Richtung, und zwar Süden!
16:53 Uhr 04.09.18
K
Kölner69 Langsam aber sicher rollt der Zug in Richung " Norden ". Der Herbst kommt.
19:33 Uhr 28.08.18
K
Kölner69 Jetzt heißt es umschichten und nachkaufen. Gelegenheiten nutzen und Gedult haben.
14:49 Uhr 13.08.18
F
Frankchen Schlimm, schlimm
11:37 Uhr 13.08.18
T
Tigertom2 Ich mache das genauso, ich denke auch das der jetzige Kursabschlag übertrieben ist, UniCredit ist für die Zukunft gut aufgestellt.
11:34 Uhr 13.08.18
K
Kölner69 Wenn wir das wüssten... Ich nutze die jetzige Situation um immer weiter aufzustocken. Bei vielen ist Panik angesagt. Ich bin ganz gelassen, da ich Uni für die Zukunft kaufe. Steigende Zinsen
01:41 Uhr 13.08.18
F
Frankchen Was meint iht, wie weit uns die Türkei-Trump-Geschichte nach untenziehen kann?

Aktuelles zu:

UNICREDIT

06.06.2019, 11:08 Uhr

Französische Großbank Credit Agricole traut sich mehr Gewinn zu

PARIS (dpa-AFX) - Die französische Bank Credit Agricole <FR0000045072> will in den kommenden Jahren den Gewinn durch eine bessere Zusammenarbeit der verschiedenen Sparten und einem weiter strikten Sparkurs…

30.04.2019, 08:34 Uhr

COMMERZBANK IM FOKUS: Hochzeit geplatzt - Die Brautschau kann beginnen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Traum von der "Deutschen Commerz" ist geplatzt. Deutsche Bank und Commerzbank müssen ihr Glück wieder bei sich selbst suchen - oder bei neuen Partnern. Commerzbank-Chef Martin Zielke beteuert die Stärke seines Hauses. Doch es bleiben die Gerüchte, dass ausländische …

28.04.2019, 16:42 Uhr

ROUNDUP/Nach Fusions-Poker: Commerzbank wehrt sich gegen Verkaufsgerüchte

BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem Abbruch der Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank stemmt sich Commerzbank -Chef Martin Zielke gegen Gerüchte über einen Verkauf seines Instituts ins Ausland. "Wir sind alleine stark genug, um unseren Weg zu gehen", sagte Zielke der "Welt am Sonntag". Medienberic…

28.04.2019, 14:55 Uhr

Deutsche-Bank-Chef: Kämen mit Commerzbank-Verkauf ins Ausland klar

BERLIN (dpa-AFX) - Der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, gibt sich nach den geplatzten Fusionsgesprächen zu Spekulationen um eine ausländische Übernahme der Commerzbank gelassen. "Dazu kann es natürlich kommen. Aber auch damit könnten wir umgehen", sagte Sewing der "Frankfurter Allg…

27.04.2019, 13:16 Uhr

Commerzbank-Chef Zielke wehrt sich gegen Spekulationen über Verkauf

BERLIN (dpa-AFX) - Commerzbank -Chef Martin Zielke stemmt sich nach dem Abbruch der Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank gegen Gerüchte über einen Verkauf seines Instituts. "Wir sind alleine stark genug, um unseren Weg zu gehen", sagte Zielke der "Welt am Sonntag". Medienberichten zufolge…

26.04.2019, 12:58 Uhr

GESAMT-ROUNDUP/Nach Fusions-Aus: Deutsche Bank schaut sich in Europa um

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach den geplatzten Fusionsgesprächen mit der Commerzbank will die Deutsche Bank beim Banken-Monopoly in Europa eine wichtige Rolle spielen. Einem Zusammengehen der Fondstochter DWS mit einem Konkurrenten steht Bankchef Christian Sewing offen gegenüber. Die Deutsche Ban…

16.04.2019, 10:13 Uhr

ROUNDUP: Unicredit kommt mit Strafe für Iran-Deals billiger davon als gedacht

WASHINGTON/NEW YORK (dpa-AFX) - Vorwürfe wegen Sanktionsverstößen kommen die italienische Großbank Unicredit und ihre deutsche Tochter Hypovereinsbank in den USA teuer zu stehen. Insgesamt habe der Finanzkonzern eine Zahlung von 1,3 Milliarden Dollar (1,2 Mrd Euro) akzeptiert, teilte das Fin…

15.04.2019, 22:41 Uhr

ROUNDUP 2: Unicredit zahlt Milliardenbetrag wegen Verstößen gegen US-Sanktionen

(neu: Stellungnahme Unicredit) WASHINGTON/NEW YORK (dpa-AFX) - Vorwürfe wegen Sanktionsverstößen kommen die italienische Großbank Unicredit und ihre deutsche Tochter Hypovereinsbank in den USA teuer zu stehen. Insgesamt habe der Finanzkonzern eine Zahlung in Höhe von 1,3 Milliarden Dollar (1…

15.04.2019, 21:11 Uhr

ROUNDUP: Unicredit zahlt Milliardenbetrag wegen Verstößen gegen US-Sanktionen

WASHINGTON/NEW YORK (dpa-AFX) - Vorwürfe wegen Sanktionsverstößen kommen die italienische Großbank Unicredit und ihre deutsche Tochter Hypovereinsbank in den USA teuer zu stehen. Insgesamt habe der Finanzkonzern eine Zahlung in Höhe von 1,3 Milliarden Dollar (1,2 Mrd Euro) akzeptiert, teilte…

15.04.2019, 19:55 Uhr

Unicredit zahlt 1,3 Milliarden Dollar wegen Verstößen gegen US-Sanktionen

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die italienische Großbank Unicredit zahlt nach Vorwürfen wegen Verstößen gegen US-Sanktionsrecht 1,3 Milliarden US-Dollar. Durch den Vergleich mit mehreren US-Behörden würden Ermittlungen wegen verbotener Geschäfte mit Iran und anderen Ländern eingestellt, teilte das F…

10.04.2019, 16:18 Uhr

IWF warnt vor Gefahren für Finanzsektor

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt vor einer steigenden Gefahr für den Finanzsektor in der Eurozone. Potenzielle Verluste durch "faule Kredite" in Verbindung mit einem Verfall der Marktpreise für Staatsanleihen bestimmter Länder könnten signifikante Nackensch…

05.04.2019, 05:57 Uhr

Verdi ruft Bankangestellte in Bayern zu Warnstreiks auf

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi ruft die Angestellten mehrerer Banken in Bayern am Freitag zu ganztägigen Warnstreiks auf. Dies soll unter anderem die Unicredit-Tochter Hypovereinsbank, die BayernLB und die Commerzbank treffen. In München und Nürnberg sind am Vormittag Kundgebunge…

04.04.2019, 18:38 Uhr

AKTIE IM FOKUS 2: Bericht über Unicredit-Interesse treibt Commerzbank an

(neu: Schlusskurse und Kommentar der DZ Bank) FRANKFURT (dpa-AFX) - In die Übernahmefantasie für die Commerzbank ist neuer Zug gekommen: Nach einem Bericht der "Financial Times" über ein Interesse der Unicredit an dem MDax -Konzern war die Aktie am Donnerstag mit einem Kursplus von 2,80 Proz…

04.04.2019, 17:36 Uhr

ROUNDUP 3/'FT': Unicredit liebäugelt erneut mit der Commerzbank

(neu: Einschätzung DZ Bank, aktuelle Kurse) LONDON (dpa-AFX) - Beim Ringen um die Zukunft der großen deutschen Privatbanken bringt sich einem Pressebericht zufolge wieder einmal die italienische Unicredit ins Spiel. Die Großbank, die bereits seit der Übernahme der Hypovereinsbank im Jahr 200…

04.04.2019, 17:28 Uhr

ANALYSE: DZ Bank hält Commerzbank-Kauf durch Unicredit für unwahrscheinlich

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die von der "Financial Times" ("FT") ins Spiel gebrachte mögliche Übernahme der Commerzbank durch Unicredit ist nach Einschätzung der DZ Bank nicht sehr wahrscheinlich. Sollte eine Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank nicht zustande kommen, sehe er die…

04.04.2019, 11:49 Uhr

AKTIE IM FOKUS: Bericht über Unicredit-Interesse treibt Commerzbank an

FRANKFURT (dpa-AFX) - In die Übernahmefantasie für die Commerzbank kommt neuer Zug: Nach einem Bericht der "Financial Times" über ein Interesse der Unicredit an dem MDax-Konzern gehörten die Papiere am Donnerstagmorgen mit einem Kursplus von 3,14 Prozent auf 7,43 Euro zu den größten Favorite…

04.04.2019, 10:05 Uhr

ROUNDUP 2: Unicredit liebäugelt angeblich erneut mit der Commerzbank

(neu: Hintergrund zu Kapital, möglichem DWS-Verkauf, Aktienkurse nach Börsenstart) LONDON (dpa-AFX) - Beim Ringen um die Zukunft der großen deutschen Privatbanken bringt sich einem Pressebericht zufolge wieder einmal die Unicredit ins Spiel. Die italienische Großbank, die bereits seit der Üb…

04.04.2019, 08:32 Uhr

ROUNDUP/'FT': Unicredit zeigt erneut Interesse an Commerzbank-Übernahme

LONDON (dpa-AFX) - Beim Ringen um die Zukunft der großen deutschen Privatbanken bringt sich einem Pressebericht zufolge wieder einmal die Unicredit ins Spiel. Die italienische Großbank, die bereits seit der Übernahme der HypoVereinsbank im Jahr 2005 in Deutschland vertreten ist, erwäge ein G…

04.04.2019, 08:12 Uhr

AKTIE IM FOKUS: Commerzbank steigen nach Bericht über Unicredit-Interesse

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Übernahmefantasie dürfte die Aktien der Commerzbank am Donnerstag einmal mehr antreiben. Nach einem Bericht der "Financial Times" über ein Interesse der Unicredit an dem MDax-Konzern stiegen die Papiere am Morgen beim Broker Lang & Schwarz (L&S) im Vergleich zum …

04.04.2019, 06:57 Uhr

'FT': Unicredit zeigt erneut Interesse an Commerzbank-Übernahme

LONDON (dpa-AFX) - Beim Ringen um die Zukunft der großen deutschen Privatbanken bringt sich einem Pressebericht zufolge wieder einmal die Unicredit ins Spiel. Die italienische Großbank Unicredit, die in Deutschland bereits mit der HypoVereinsbank vertreten ist, erwägt ein Gebot für die seit …

Grundlegende Daten zur UNICREDIT Aktie

Finanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 2,70 -1,98 0,28 0,17 - -
Cashflow 3,278 Mrd 4,980 Mrd 32,499 Mrd -30,960 Mrd - -
Eigenkapitalquote 5,82 % 4,58 % 7,09 % - - -
Verschuldungsgrad 1.618 2.085 1.310 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 2,396 Mrd -11,245 Mrd 3,700 Mrd 3,593 Mrd - -
Fundamentaldaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Dividendenrendite 2,33 % - 2,05 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 19,00 -13,60 55,80 - - -
Dividende je Aktie 1,20 - 0,32 0,27 - -
Bilanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse - - - - - -
Ergebnis vor Steuern 2,396 Mrd -11,245 Mrd 3,700 Mrd 3,593 Mrd - -
Steuern 54,60 Mio 711,50 Mio 595,60 Mio -0,502 Mrd - -
Ausschüttungssumme 706,00 Mio - 726,00 Mio - - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag 21,328 Mrd 18,057 Mrd 18,146 Mrd 19,167 Mrd - -

UNICREDIT SPA

UniCredit S.p.A. ist die Holding einer italienischen, international agierenden Finanzgruppe, die im In- und Ausland umfangreiche Bankdienstleistungen anbietet. Entstanden aus der Fusion von Credito Italiano mit mehreren anderen italienischen Banken, unterhält es heute eines der größten europäischen Finanznetzwerke. UniCredit bietet das volle Spektrum des Privatkunden- und Firmenkundengeschäfts mit Kontenverwaltung, Zahlungsverkehrsabwicklung, Vermögensverwaltung sowie Investment Banking und Management. 2005 übernahm die UniCredit S.p.A. den deutschen Hypothekenspezialisten HVB und damit auch deren Tochter Bank Austria. Damit gelang der Unicredit als erster ausländischer Bank der Aufkauf einer deutschen Bank. Er erfolgte in Form einer freundschaftlichen Übernahme mittels Aktientausch. Die ehemalige Hypovereinsbank ist heute als UniCredit Bank aktiv und bietet Finanzdienstleitungen für Privat- und Geschäftskunden und Vermögensverwaltung. Die Gruppe besitzt 8.500 Niederlassungen in Europa. Neben Italien liegt dabei ein Fokus auf Mittel – und Osteuropa. Darüber hinaus unterhält die Bank Niederlassungen oder Beteiligungen in Nord – und Südamerika, Australien, Südafrika und Asien.

Termine

07.08 Ergebnis Halbjahr
07.11 Ergebnis 3.Quartal
alle Termine