ERICSSON AB SER.B

WKN: 850001 ISIN: SE0000108656 Kürzel: ERCB Mehr zu "ERICSSON B"

Börse
Tradegate

8,65 EUR

-2,06 % -0,18

Stand: 24.06.2019 - 18:10:00 Uhr

Geld (Stk.) 8,650 ( 700)
Brief (Stk.) 8,670 ( 600)
Spread 0,231
Vortag 8,836
Eröffnung 8,802
Geh. Stück 16.049 Stk

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 8,662 8,686 1561390540 17:35 1.688 8,66 EUR
Frankfurt 8,660 8,694 1561394649 18:44 1.090 8,68 EUR
Berlin 8,652 8,672 1561356508 08:08 0 8,78 EUR
Düsseldorf 8,658 8,696 1561384536 15:55 0 8,70 EUR
Hamburg 8,660 8,694 1561357525 08:25 0 8,80 EUR
München 8,660 8,694 1561356056 08:00 0 8,80 EUR
Hannover 8,660 8,694 1561356067 08:01 0 8,79 EUR
Stuttgart 8,650 8,690 1561364031 10:13 600 8,76 EUR
Nasdaq OTC 0,000 0,000 1561391962 17:59 1.000 9,95 USD
Tradegate 8,650 8,670 1561392600 18:10 16.049 8,65 EUR
Lang & Schwarz 8,653 8,683 1561397308 19:28 0 8,67 EUR
Eurex 0,000 0,000 1561135326 21.06.19 0 8,84 EUR
SIX Swiss (CHF) 0,000 0,000 1560496552 14.06.19 0 9,58 CHF
BX Swiss 9,576 9,740 1556899200 03.05.19 0 9,88 CHF
Gettex 8,658 8,688 1561390980 17:43 0 8,70 EUR
Baader Bank 8,658 8,688 1519032176 19.02.18 0 5,47 EUR
SmartTrade 0,000 0,000 1561397247 19:27 0 8,66 EUR

Realtime / Verzögert

Diskussion zu diesem Wert

Aktualisieren Kommentare ( 60)
16:51 Uhr 17.04.19
T
Tom31 Gute Nachrichten zu Umsatz und Gewinn. Siehe News von heute!
10:47 Uhr 17.04.19
T
Tom31 Heute Morgen nur um 1 Cent die 9 Euro Marke gestreift. Und: Neues Jahreshoch! Es läuft!
15:35 Uhr 11.04.19
T
Tom31 Wieder eine neues Hoch! Schade, dass Ericsson bei anscheinend wenigen Aktionären auf der Watchliste steht. Eine Firma, die jetzt viel besser aufgestellt ist und wo überlegt Kosten eingespart worden. Vor allem an 5 G wird weiter gutes Geld verdient. Meine Meinung
14:04 Uhr 10.04.19
T
Tom31 Nervig, der Filter. Es fehlt das mit Punkten versehene Wort. https://m.a.k.t.i.e.n.c.h.e.c.k.de
13:43 Uhr 10.04.19
T
Tom31 Die Nachricht ist zwar 6 Tage alt, gibt aber inhaltlich wieder, dass was ich schätze: 5G wird Geld in die Taschen von Ericsson spülen! Siehe auch den Link: https://m.***.de/exklusiv/Nebenwerte-Ericsson_5G_Ausbau_als_langfristiger_Kurstreiber_Aktienanalyse-9747659
11:24 Uhr 09.04.19
T
Tom31 Neues Jahreshoch!
18:20 Uhr 19.03.19
T
Tom31 Genialer 1 Jahreschart!
11:56 Uhr 19.03.19
s
sunnemo 👍
19:50 Uhr 15.03.19
s
sunnemo 👍
17:59 Uhr 15.03.19
T
Tom31 Läuft 🙂
17:32 Uhr 14.03.19
T
Tom31 Neues JH :-)
23:59 Uhr 04.03.19 Drizzy4 Vielleicht sogar noch mehr....
22:26 Uhr 04.03.19
T
Tom31 Ja!
11:16 Uhr 04.03.19 Drizzy4 8,37 möglich?
18:54 Uhr 22.02.19
T
Tom31 Läuft auf neues Jahreshoch zu! 5 G macht's möglich! 😉
09:31 Uhr 14.02.19
T
Tom31 “Zwei Jahreshoch“! Läuft!:-)
17:44 Uhr 24.01.19
T
Tom31 Ericsson hat vor kurzen eine kurze Korrekturphase gehabt. Mit dem Ausbau von 5G kommen ordentliche Aufträge auf sie zu und Profit wird generiert. Die 10 Euro Marke könnte innerhalb dieser Zeit geknackt werden. Meine Meinung
17:03 Uhr 14.01.19
v
valueinvestor89 @tom bin schon länger an Ericsson interessiert. Wie würdest du das Potenzial in den nächsten 24monaten einschätzen mit dem Hintergrund von 5G? LG value
23:15 Uhr 12.12.18
T
Tom31 Heute wieder die 8 im Visier und das bei den heftigen Rückgängen aller Indizes! ....“Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson war im dritten Quartal nach einer teuren Sanierung in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt, und die Papiere gewannen mehr als 3 Prozent.“...
15:26 Uhr 19.10.18
T
Tom31 Läuft und läuft! Keiner neu an Bord?
20:38 Uhr 18.10.18
T
Tom31 Die 8 Euro Marke steht ab heute!
12:06 Uhr 18.10.18
T
Tom31 STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson ist im dritten Quartal nach einer teuren Sanierung in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Konzernchef Börje Ekholm rechnet nach schwierigen Jahren jetzt wieder mit besseren Geschäftsaussichten - nicht zuletzt wegen des aufkommenden neuen Mobilfunkstandards 5G. Die Technik kostet allerdings nicht nur die Mobilfunkanbieter, sondern auch Lieferanten wie Ericsson erst einmal viel Geld. Zudem könnte eine Untersuchung von US-Behörden den schwedischen Konzern teuer zu stehen kommen. Am Finanzmarkt kamen die Nachrichten gut an. Kurz nach Handelsstart legte die Ericsson-Aktie um mehr als fünf Prozent zu. Zuletzt lag sie noch mit 3,4 Prozent im Plus bei 80,68 Kronen. Seit Jahresbeginn hat sie damit rund die Hälfte an Wert gewonnen. Im dritten Quartal erzielte Ericsson unter dem Strich einen Gewinn von 2,7 Milliarden Schwedischen Kronen (262 Millionen Euro) nach einem Verlust von 3,5 Milliarden Kronen ein Jahr zuvor, wie der Nokia-Rivale am Donnerstag in Stockholm mitteilte. Im zweiten Quartal hatte Ericsson noch einen herben Verlust verbucht. Der um Sonderposten wie Sanierungskosten bereinigte operative Gewinn übertraf mit 3,8 Milliarden Kronen die Erwartungen von Analysten. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich stärker als erwartet um neun Prozent auf 53,8 Milliarden Kronen. Vor allem das Geschäft mit der Netzwerkausrüstung in Nordamerika gab Ericsson Schwung. Zudem profitierte der Konzern von der Umrechnung in die schwedische Krone. Die Schweden hatten lange Zeit Mühe, mit ihren Produkten bei den Kunden aus der Telekombranche zu landen. Netzbetreiber investierten weniger in neue Mobilfunksendestationen, denn der Ausbau des Mobilfunkstandards LTE/4G ist in vielen Weltregionen bereits weit fortgeschritten. Allerdings sehen die Schweden nach eigenen Angaben jetzt bei der Nachfolge-Technik 5G viel Bewegung im Markt. Wegen der lange schwachen Auftragslage hatte der Konzern 2017 ein hartes Sparprogramm gestartet und seitdem mehr als 20 000 Arbeitsplätze gestrichen. Die erwarteten jährlichen Einsparungen sollen sich auf mehr als 10 Milliarden Kronen belaufen. Davon verspricht sich Ekholm nach dem Jahr 2020 eine operative Marge von mindestens 12 Prozent. Das ist der Anteil vom Umsatz, die beim Konzern als operativer Gewinn hängenbleibt. Im abgelaufenen Quartal lag sie selbst bereinigt um Sonderposten nur bei 7 Prozent. Teuer könnten das Unternehmen die schon länger laufenden Untersuchungen der US-Börsenaufsicht SEC und des US-Justizministeriums zu stehen kommen. Zu Details wollte sich Ekholm am Donnerstag zwar nicht äußern. Allerdings könnte die Beilegung der Angelegenheit hohe finanzielle Belastungen und andere Folgen nach sich ziehen, warnte er. Ericsson kooperiere in der Sache mit den Ermittlern. Wie lange die Gespräche sich hinziehen, sei aber noch offen./stw/men/mis
16:01 Uhr 03.10.18
T
Tom31 Neues Hoch! ;-)
08:25 Uhr 29.09.18
T
Trollon Plums ;-)
11:57 Uhr 25.09.18
T
Tom31 ;-)
11:51 Uhr 24.09.18
T
Tom31 Und wieder
13:44 Uhr 19.09.18
T
Tom31 Und wieder! ;-)
14:10 Uhr 13.09.18
T
Tom31 Erneutes Jahreshoch! ;-)
15:28 Uhr 27.08.18
T
Tom31 Mmm. 2000 waren sie extrem hoch. Ich bin damals auch hoch eingestiegen, jedoch mal nachgekauft. Es läuft seit geraumer Zeit ganz gut mit den Schweden und würde es bei der guten Performance weiterlaufen lassen. Und heute wieder Jahreshoch aufgestellt! :-)
19:25 Uhr 24.08.18
T
Trollon Was das bedeutet muss ich nicht sagen
19:24 Uhr 24.08.18
T
Trollon Doch seid 2003 und habe den Absprung verpasst
13:36 Uhr 22.08.18
T
Tom31 Prima Jahreschart! Wirklich keiner investiert?
11:46 Uhr 23.07.18
T
Tom31 Läuft!
10:37 Uhr 20.06.18
T
Tom31 Neues Jahreshoch!
22:21 Uhr 19.06.18
T
Tom31 Erneutes Jahreshoch :-)
14:41 Uhr 10.05.18
T
Tom31 Tja, könnte klappen, oder in Tranchen immer mal nachkaufen - senkt den EK! ...und wieder neues Jahreshoch!
08:42 Uhr 10.05.18
T
Trollon Um meinen Einkaufswert raus zuhaben muss die Aktie aber noch wwwwweit klettern
22:38 Uhr 09.05.18
T
Tom31 Nochmals Jahreshoch erklommen! :-)
22:24 Uhr 08.05.18
T
Tom31 Neues Jahreshoch! :-)
16:03 Uhr 20.04.18
T
Tom31 Sparplan greift! Analysten sind positiv überrascht!
11:41 Uhr 20.04.18
T
Tom31 Wow! Sieht gut aus! Gestern konnte man bereits die positiven Recherchen nachlesen.
09:20 Uhr 31.01.18
R
Rollmops Quartalszahlen...
23:10 Uhr 20.10.17
T
Tom31 Das habe ich gefunden! Grüße http://host.madison.com/business/investment/markets-and-stocks/why-telefonaktiebolaget-lm-ericsson-shares-jumped-today/article_4a298fe7-041e-52c5-b31e-a77d0cbfaa73.html
16:44 Uhr 20.10.17
T
Trader81 Warum der Anstieg?
15:55 Uhr 20.10.17
T
Tom31 Man muss wirklich alle Nachrichten und auch zwischen den Zeilen lesen, damit dieser deutliche Anstieg zu verstehen ist. Was für eine verrückte Aktienwelt...
16:52 Uhr 12.04.17
R
Rollmops 2.3% und sattes kursplus innerhalb der letzten 6 monate ist ok :)
09:21 Uhr 26.01.17
B
Bertil Aha da freuen sicj welche über 70% weniger Divi, Hut ab ^^
16:41 Uhr 24.11.16
B
Bertil Schöne Erholung, bald wieder grün, hoffe nur dass in diese zarten Anstiege nicht die Meldung einer verringerten Divi reinschlägt wie ne Axt
08:19 Uhr 04.11.16
M
ManU68 Denke nach dem Jahresabschluss, könnte man wieder einsteigen. Was meint ihr?

Dividende 2019

Ergebnis Dividende
0,00
je Aktie
0,00
je Aktie

Schätzung der Dividende

2019e 2020e 2021e
0,00
je Aktie
-
je Aktie
-
je Aktie
Zur Jahresbilanz

Aktionärsstruktur in %

Freefloat 73,53
Cevian Capital 9,85
PRIMECAP Management Company 4,33
Swedbank Robur Fonder AB. 4,33
Investor AB 4,04
BlackRock Institutional Trust Company, N.A. 3,92

Aktuelles zu:

ERICSSON B

11.06.2019, 10:19 Uhr

Ericsson-Prognose: 1,9 Milliarden 5G-Anschlüsse in fünf Jahren

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der Netzwerkausrüster Ericsson <SE0000108656> rechnet mit erst zehn Millionen Anschlüssen des superschnellen Datenfunks 5G zum Ende dieses Jahres. In fünf Jahren werde es aber schon 1…

11.06.2019, 07:52 Uhr

Huawei macht in Spanien bei 5G-Start mit

MADRID (dpa-AFX) - Der von den USA auf eine schwarze Liste gesetzte Huawei-Konzern wird in Spanien eine wichtige Rolle beim Start des superschnellen 5G-Mobilfunks spielen. Vodafone España <GB00BH4HKS39> we…

20.05.2019, 16:26 Uhr

ROUNDUP 3: US-Sanktionen kappen Huawei Zugang zu Google-Diensten

(neu: mehr Details und Hintergrund WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat den chinesischen Huawei-Konzern von wichtiger Technologie abgeschnitten - und auch Smartphone-Nutzer im Westen werden das z…

20.05.2019, 14:05 Uhr

WDH/ROUNDUP 2: US-Sanktionen schneiden Huawei künftig von Google-Diensten ab

(Im 4. Absatz, vorletzter Satz wurde das überflüssige Wort "reduziert" entfernt.) WASHINGTON/MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat Huawei von wichtiger Technologie abgeschnitten - und auch Smar…

20.05.2019, 13:45 Uhr

ROUNDUP 2: US-Sanktionen schneiden Huawei künftig von Google-Diensten ab

(neu: mit Infineon im 7. Absatz) WASHINGTON/MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat Huawei von wichtiger Technologie abgeschnitten - und auch Smartphone-Nutzer im Westen werden das zu spüren beko…

20.05.2019, 11:54 Uhr

ROUNDUP: Sanktionen schneiden Huawei künftig von Google-Diensten ab

WASHINGTON/MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Nachdem US-Präsident Donald Trump Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt hat, wird der chinesische Konzern von wichtiger Technologie abgeschnitten - und auch Smartphone-Nutze…

07.05.2019, 15:36 Uhr

Studie: Verbraucher erwarten viel von 5G-Smartphones

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Verbraucher haben laut einer Studie hohe Erwartungen am künftige Smartphones mit superschnellem 5G-Datenfunk. So gingen 41 Prozent von der Möglichkeit aus, Video in extrem hoher 8K-Auflösun…

30.04.2019, 16:31 Uhr

ROUNDUP: Bericht: Hacker erpressen Citycomp mit gestohlenen Großkunden-Daten

STUTTGART (dpa-AFX) - Hacker sind offenbar in das deutsche Internet-Infrastrukturunternehmen Citycomp eingebrochen, das Dienstleistungen für Dutzende große und weltweit tätige Unternehmen anbietet. Das berichtet das US-Portal Motherboard. Dabei seien Daten von Citycomp-Kunden erbeutet worden…

30.04.2019, 15:20 Uhr

Bericht: Hacker erpressen Citycomp mit gestohlenen Großkunden-Daten

STUTTGART (dpa-AFX) - Hacker sind offenbar in das deutsche Internet-Infrastrukturunternehmen Citycomp eingebrochen, das Dienstleistungen für Dutzende der größten und wertvollsten Unternehmen der Welt anbietet. Das berichtet das US-Portal Motherboard. Dabei seien Daten von Citycomp-Kunden erb…

25.04.2019, 11:16 Uhr

ROUNDUP: Nokia verschreckt Investoren mit unerwartetem operativen Quartals-Minus

ESPOO (dpa-AFX) - Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat seine Anleger mit einem überraschend schwachen Quartal schockiert. Operativ wies Nokia für den Zeitraum Januar bis März ein bereinigtes Minus von 59 Millionen Euro aus nach einem Gewinn von 239 Millionen im Vorjahr. Analysten hatten…

17.04.2019, 18:59 Uhr

AKTIEN IM FOKUS 2: Einigung von Apple und Qualcomm beflügelt Halbleiterwerte

(Neu: Schlusskurse) PARIS/AMSTERDAM/FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien der Halbleiterbranche sind am Mittwoch von der Hoffnung auf eine schnellere Vorstellung eines 5G-iPhones durch Apple angetrieben worden. Infineon etwa rückten im deutschen Leitindex Dax um 1,71 Prozent vor, nachdem sie zwischen…

17.04.2019, 15:19 Uhr

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 17.04.2019 - 15.15 Uhr

ROUNDUP 3: Apple und Qualcomm beenden Patentstreit - Intel gibt 5G-Modems auf SAN DIEGO - Apple und der Chip-Spezialist Qualcomm haben ihren erbitterten Patentstreit nach mehr als zwei Jahren beigelegt. Damit ist der Weg für Apple frei, vermutlich im kommenden Jahr ein iPhone für den supersc…

17.04.2019, 11:22 Uhr

AKTIEN IM FOKUS: ASML-Zahlen und Apple-Einigung beflügeln Halbleiterwerte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Halbleiterbranche sind am Mittwoch von gut aufgenommenen Resultaten des Branchenausrüsters ASML und der Hoffnung auf eine schnellere Vorstellung eines 5G-iPhones durch Apple angetrieben worden. Infineon etwa rückten im Dax um 1,9 Prozent vor auf ein Hoch …

17.04.2019, 10:25 Uhr

ROUNDUP: Nachfrage nach 5G-Technik treibt Ericsson an

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson hat im ersten Quartal von der wachsenden Nachfrage nach 5G-Mobilfunktechnik profitiert. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent auf 48,9 Milliarden Kronen (4,7 Mrd Euro), wie der Nokia-Rivale am Mittwo…

17.04.2019, 09:36 Uhr

KORREKTUR: Nachfrage nach 5G-Technik treibt Ericsson an

(Korrigiert wird das Konzernergebnis aus dem Jahr 2018 am Ende des zweiten Absatzes. Dieses lag bei minus rpt minus 0,7 Milliarden Kronen.) STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson hat im ersten Quartal von der wachsenden Nachfrage nach 5G-Mobilfunktechnik profitiert.…

17.04.2019, 08:44 Uhr

Nachfrage nach 5G-Technik treibt Ericsson an

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson hat im ersten Quartal von der wachsenden Nachfrage nach 5G-Mobilfunktechnik profitiert. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent auf 48,9 Milliarden Kronen (4,7 Mrd Euro), wie der Nokia-Rivale am Mittwo…

09.04.2019, 13:18 Uhr

Verband Bitkom warnt vor nationalen Alleingängen bei 5G-Sicherheit

BERLIN (dpa-AFX) - In der Debatte um Sicherheitsanforderungen an 5G-Netzausrüster pocht der IT-Branchenverband Bitkom auf eine europäische Lösung. "Ein regulatorischer Flickenteppich würde den 5G-Aufbau verzögern und ein nationaler Alleingang würde Deutschland zurückwerfen", erklärte Bitkom-…

26.03.2019, 16:09 Uhr

Brüssel empfiehlt gemeinsames Vorgehen bei Sicherheit von 5G-Netzen

STRASSBURG (dpa-AFX) - Die EU-Kommission pocht wegen möglicher Gefahren durch chinesische Technologie beim Aufbau des schnellen Mobilfunkstandards 5G auf ein europaweit abgestimmtes Vorgehen. Entsprechende Empfehlungen legte die Brüsseler Behörde am Dienstag vor. Die EU-Staaten sollten mit B…

Grundlegende Daten zur ERICSSON B Aktie

Finanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 4,17 0,53 -10,74 -1,98 - -
Cashflow 20,597 Mrd 14,010 Mrd 9,601 Mrd 9,342 Mrd - -
Eigenkapitalquote 51,53 % 49,34 % 38,20 % - - -
Verschuldungsgrad 94 103 162 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 21,805 Mrd 6,299 Mrd -38,126 Mrd 1,242 Mrd - -
Fundamentaldaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Dividendenrendite 4,50 % 1,87 % 1,86 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 19,70 100,90 -5,00 - - -
Dividende je Aktie 3,70 1,00 1,00 1,00 - -
Bilanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 246,920 Mrd 222,608 Mrd 201,303 Mrd 210,838 Mrd - -
Ergebnis vor Steuern 19,872 Mrd 4,026 Mrd -39,330 Mrd -1,463 Mrd - -
Steuern 6,199 Mrd 2,131 Mrd -4,267 Mrd 4,813 Mrd - -
Ausschüttungssumme 12,263 Mrd 3,424 Mrd 3,425 Mrd - - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -

ERICSSON AB SER.B

Ericsson ist weltweit einer der größten Anbieter von Kommunikationssystemen und End-to-End-Lösungen für alle wichtigen Mobilfunkstandards. Unter den Kunden befinden sich die zehn größten Mobilnetzbetreiber der Welt, wodurch etwa 40 Prozent des gesamten mobilen Datenverkehrs über Ericsson-Netze abgewickelt wird. Das Unternehmen liefert Gesamtlösungen für Systeme und Anwendungen, Dienstleistungen und die technologische Plattform für Mobiltelefone. Das Sortiment beinhaltet darüber hinaus Produkte für spezielle Anwendungen innerhalb von Unternehmen wie Kabel, mobile Plattformen und Power Modules.

Termine

17.07 Ergebnis Halbjahr
17.10 Ergebnis 3.Quartal
18.10 Ergebnis 3.Quartal
alle Termine