CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

HENKEL STAMMAKTIEN-Portrait

HENKEL AG & CO. KGAA

ISIN: DE0006048408

|

WKN: 604840

|

Symbol: HEN

|

Land: Deutschland

Portfolio
93,61 EUR   2,1219%

Henkel & Co.-Firmenprofil

Die Henkel AG & Co. KGaA ist ein weltweit tätiger Entwickler und Produzent von Markenartikeln sowie Technologien im Konsumenten- und Industriegeschäft. Die Produkte und Technologien des Konzerns kommen in zahlreichen Bereichen zum Einsatz: Haushalt, Handwerk, Körperpflege und Kosmetik, Büro, Schule, Hobby, aber auch in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie. Dementsprechend setzt sich das Produktsortiment aus Kleb- und Dichtstoffen, Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Haarwasch- und anderen Pflegemitteln, Hautpflegeprodukten, Deodorants, Bade- und Duschzusätzen und Zahnpflegeprodukten zusammen. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens gehören unter anderem Bref, Fa, Pattex, Persil, Perwoll, Pril, Pritt, Schauma, Sil, Somat, Spee und taft.

Ausgehend von der starken Entwicklung im Geschäftsjahr 2017 und den großen Fortschritten bei der Umsetzung der strategischen Prioritäten, bestätigt Henkel seine Finanzambitionen für 2020 - ein organisches Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent, eine weitere Verbesserung der bereinigten Umsatzrendite (EBIT) und einen Anstieg des bereinigten Wachstums je Vorzugsaktie von 7 bis 9 Prozent - und gibt seinen Ausblick für 2018. Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet Henkel ein organisches Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent, wobei jeder Unternehmensbereich in dieser Bandbreite liegen soll. Gegenüber dem Jahr 2017 erwartet Henkel bei der bereinigten Umsatzrendite (EBIT) eine Steigerung auf mehr als 17,5 Prozent, wozu alle drei Unternehmensbereiche beitragen sollen. Unter Berücksichtigung der Unsicherheiten an den Währungsmärkten, insbesondere des US Dollar-Trends, rechnet Henkel für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie in Euro mit einem Anstieg zwischen 5 und 8 Prozent.

Update 19.03.2018: Auf der Basis aktueller Prognosen geht Henkel davon aus, dass die Unternehmensbereiche Laundry & Home Care und Beauty Care das erste Quartal bedingt durch Lieferschwierigkeiten in Nordamerika mit einem negativen organischen Umsatzwachstum abschließen werden. Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies, der rund die Hälfte des Konzernumsatzes erwirtschaftet, zeigt dagegen weiterhin eine starke Entwicklung. Insgesamt erwartet Henkel für das erste Quartal 2018 ein leicht positives organisches Umsatzwachstum für den Konzern. Trotz des verhaltenen Jahresauftakts bestätigt Henkel seinen Jahresausblick 2018 für den Konzern. Das organische Wachstum soll weiterhin in der Bandbreite von 2 bis 4 Prozent liegen, wobei für Beauty Care ein positives organisches Umsatzwachstum unterhalb dieser Bandbreite erwartet wird. Für die bereinigte Umsatzrendite (EBIT) erwartet Henkel eine Steigerung auf mehr als 17,5 Prozent. Das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie soll um 5 bis 8 Prozent zulegen.

Update 16.08.2018: Für das Geschäftsjahr 2018 aktualisiert Henkel seine Prognose. Henkel bestätigt die Erwartung für das organische Umsatzwachstum des Konzerns in Höhe von 2 bis 4 Prozent. Für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies erwartet Henkel nun ein organisches Umsatzwachstum von 4 bis 5 Prozent (bisher 2 bis 4 Prozent). Für den Unternehmensbereich Laundry & Home Care geht Henkel weiterhin von einem Wachstum in der Bandbreite von 2 bis 4 Prozent aus. Für den Unternehmensbereich Beauty Care bestätigt Henkel die Erwartung eines positiven organischen Umsatzwachstums von 0 bis 2 Prozent. Henkel erwartet nun bei der bereinigten Umsatzrendite (EBIT) eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr auf rund 18 Prozent (bisher mehr als 17,5 Prozent). Alle drei Unternehmensbereiche werden zu dieser positiven Entwicklung beitragen. Für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie erwartet Henkel nun unter Berücksichtigung der Entwicklung der Währungskurse und Materialpreise einen Anstieg zwischen 3 und 6 Prozent (bisher zwischen 5 und 8 Prozent). 'Der Ausblick unterstreicht unseren stetigen Fokus auf nachhaltig profitables Wachstum und wir sind fest entschlossen, die Umsetzung unserer strategischen Prioritäten weiter konsequent voranzutreiben', sagte Hans Van Bylen.

Management

NamePosition
Hans van BylenVorstandsvorsitzender
Bruno PiacenzaVorstandsmitglied
Carsten KnobelVorstandsmitglied
Jan-Dirk AurisVorstandsmitglied
Jens-Martin SchwärzlerVorstandsmitglied
Kathrin MengesVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Kaspar von BraunAufsichtsratsmitglied
Dr. Martina SeilerAufsichtsratsmitglied
Dr. Simone Bagel-TrahAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Michael KaschkeAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Theo SiegertAufsichtsratsmitglied
Andrea PichottkaAufsichtsratsmitglied
Barbara KuxAufsichtsratsmitglied
Benedikt-Richard Freiherr von HermanAufsichtsratsmitglied
Birgit Helten-KindleinAufsichtsratsmitglied
Dirk ThiedeAufsichtsratsmitglied
Edgar TopschAufsichtsratsmitglied
Jutta BernickeAufsichtsratsmitglied
Michael VassiliadisAufsichtsratsmitglied
Peter EmmerichAufsichtsratsmitglied
Philipp ScholzAufsichtsratsmitglied
Timotheus HöttgesAufsichtsratsmitglied