CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

MOLOGEN-Portrait

MOLOGEN AG

ISIN: DE000A2LQ900

|

WKN: A2LQ90

|

Symbol: MGNK

|

Land: Deutschland

Portfolio
4,87 EUR   -0,1231%

Mologen-Firmenprofil

Die Mologen AG ist ein Biotechnologieunternehmen, das auf den Gebieten der Molekularen Medizin und der Bioinformatik tätig ist. Die Gesellschaft entwickelt Methoden und Produkte für die Gentherapie und die genetische Impfung. Charakteristisch für den Ansatz des Unternehmens ist die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln auf Basis von DNA-Strukturen. Die von MOLOGEN patentierten, DNA-basierten Plattformtechnologien MIDGE® und dSLIM® bilden mit einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten eine universelle Grundlage. Im Fokus der Aktivitäten stehen Produktentwicklungen für die Behandlung von Krebs sowie Impfstoffe gegen schwere Infektionskrankheiten bei Mensch und Tier. In der Krebsbekämpfung stehen die Produktkandidaten gegen das kolorektale Karzinom (CRC, Dickdarmkrebs) und gegen das Nierenzellkarzinom (RCC, Nierenkrebs) im Zentrum der präklinischen und klinischen Entwicklungen. Im Bereich der Impfstoffentwicklung ist der DNA-Impfstoff gegen die Infektion mit Leishmanien (Leishmaniose) am weitesten fortgeschritten.

Die bisher erfolgreiche Entwicklung der Produktpipeline, die weiteren Schritte in der Umsetzung der Unternehmensstrategie Next Level sowie die begonnenen Kommerzialisierungsaktivitäten bilden den Grundstein für die weitere positive Entwicklung der MOLOGEN. Die Entwicklung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der MOLOGEN AG im Geschäftsjahr 2018 hängt wesentlich vom weiteren Erfolg der Kommerzialisierungsaktivitäten für den Produktkandidaten Lefitolimod und von den weiteren (prä-)klinischen Fortschritten sowie der erfolgreichen Umsetzung der Marktvorbereitung ab. Die dafür notwendigen weiteren Aufwendungen im Bereich klinische Entwicklung werden voraussichtlich auf hohem Niveau bleiben, jedoch unter den Kosten des abgelaufenen Geschäftsjahres liegen. Zusammen mit der weiteren Finanzierung der Gesellschaft wird die Kommerzialisierung, also der Abschluss von Lizenzvereinbarungen für zusätzliche Regionen, eine Hauptaufgabe in 2018 bleiben. Die 2017 und im ersten Quartal 2018 durchgeführten Kapitalmaßnahmen und abgeschlossenen zusätzlichen Rahmenvereinbarungen, zusammen mit der ersten Zahlung aus dem im Februar 2018 geschlossenen Lizenz- und Entwicklungskooperationsvertrag mit ONCOLOGIE, sichern die Finanzierung des Unternehmens voraussichtlich bis Ende 2018.

Update 15.05.2018: Aufgrund der für 2018 geplanten Fortschritte in allen Unternehmensbereichen, primär hinsichtlich der klinischen Entwicklungsprogramme sowie der Kommerzialisierung, erwartet das Unternehmen für 2018 eine positive Entwicklung. Insgesamt bestätigt der Vorstand der MOLOGEN AG die im Geschäftsbericht 2017 getätigten Aussagen zu den Zielen in den Bereichen Forschung- und Entwicklung, Kooperationen und Partnerschaften, Ergebnis- und Liquiditätsentwicklung sowie Personal für das Gesamtjahr 2018.

Update 9.08.2018: Aufgrund der für 2018 geplanten Fortschritte in allen Unternehmensbereichen, primär hinsichtlich der klinischen Entwicklungsprogramme sowie der Kommerzialisierung, erwartet das Unternehmen für 2018 eine positive Entwicklung. Insgesamt bestätigt der Vorstand der MOLOGEN AG die im Geschäftsbericht 2017 getätigten Aussagen zu den Zielen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Kooperationen und Partnerschaften, Ergebnis- und Liquiditätsentwicklung sowie Personal für das Gesamtjahr 2018 haben bis auf nachfolgende Ergänzungen Gültigkeit. Aufgrund teilweise später gestarteter Aktivitäten, insbesondere im Bereich Auftragsherstellung, geht die Gesellschaft mittlerweile davon aus, dass der Finanzmittelbedarf im Geschäftsjahr 2018 auf vergleichbarem Niveau oder unter dem des Vorjahres liegen wird.

Management

NamePosition
Dr. Ignacio FausVorstandsvorsitzender
Dr. Matthias BaumannVorstandsmitglied
Walter MillerVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Oliver KrautscheidAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Michael SchultzAufsichtsratsmitglied
Dr. med. Stefan M. ManthAufsichtsratsmitglied