CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

NORDWEST HANDEL-Portrait

NORDWEST HANDEL AG

ISIN: DE0006775505

|

WKN: 677550

|

Symbol: NWX

|

Land: Deutschland

Portfolio
28,00 EUR   -0,7092%

NORDWEST Handel-Firmenprofil

Die NORDWEST Handel AG ist ein deutsches Unternehmen, das im Bereich des Produktionsverbindungshandels agiert. Als eines der größten Verbundunternehmen des deutschen Produktionsverbindungshandels (PVH) fungiert der Konzern als Bindeglied zwischen Fachgroßhandel und Industrie für die Branchen Beschläge/Bauelemente, Sanitär/Heizung/Tiefbau, Stahl/Eisenwahren und Werkzeuge/Werkstatt- und Industriebedarf/Arbeitsschutz. Die NORDWEST Handel AG versteht sich selbst als Dienstleister und Back-Office und bietet seinen Mitgliedsunternehmen neben umfassenden Serviceleistungen auch günstige Einkaufskonditionen. Um die Serviceleistungen branchengenau anbieten zu können, kooperiert das Unternehmen mit zahlreichen Fachhandelspartnern in ganz Europa. Die angebotenen Services erstrecken sich über die Bereiche Vertrieb, Vertriebskonzepte, E-Business, Logistik und Finanzen. In Zusammenarbeit mit Tochterfirmen und anderen Beteiligungen ist der Konzern bestrebt, in allen Geschäftsbereichen kundenorientierte Lösungen anzubieten. Hierzu gehört z.B. die e-direct Datenservice GmbH, deren Aufgabe in der Aufbereitung und Bereitstellung von artikelbezogenen Daten liegt.

NORDWEST erwartet in 2018 auf Konzernebene beim Geschäftsvolumen eine Entwicklung von +2% bis +10% ggü. VJ, insbesondere in Abhängigkeit von der Entwicklung des Stahlgeschäfts. Das operative Ergebnis (EBIT) sehen wir bei rund 9,5 Mio. EUR (+14% ggü. VJ) mit einer Bandbreite von +/ - 0,5 Mio. EUR.

Update 9.05.2018: Das NORDWEST Management bestätigt für 2018 die für den NORDWEST-Konzern veröffentlichte Prognose sowohl für das Geschäftsvolumen, als auch für das operative Ergebnis (EBIT). Für das Geschäftsvolumen sieht die im Lagebericht 2017 veröffentlichte Prognosebandbreite eine Entwicklung von +2% bis +10% gegenüber dem Geschäftsjahr 2017 vor. Für das operative Ergebnis (EBIT) beträgt der veröffentlichte Prog-nosewert 9,5 Mio. EUR, mit einer möglichen Bandbreite von +/- 0,5 Mio. EUR.

Update 16.08.2018: Mit Blick auf die Gesamtentwicklung erwartet das NORDWEST-Management für den NORDWEST-Konzern in Bezug auf das Geschäftsvolumen eine Entwicklung von +10% bis +20% im Vergleich zum Vorjahr; die im Konzernlagebericht 2017 veröffentlichte Prognose von +2% bis +10% passen wir somit deutlich nach oben an. Auch im Hinblick auf das operative Ergebnis (EBIT) nehmen wir eine positive Korrektur vor. Für das Geschäftsjahr 2018 wird nunmehr mit einer Entwicklung des EBIT von +15% bis +25% ggü. dem Vorjahreswert von 8,3 Mio. EUR gerechnet. Das Jahresergebnis wird sich vor-behaltlich finanzieller und steuerlicher Sonderthemen analog zum EBIT entwickeln.

Management

NamePosition
Bernhard DresslerVorstandsvorsitzender
Jörg SimonVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Martin Helmut BertinchampAufsichtsratsvorsitzender
Rüdiger BäckerAufsichtsratsmitglied
Norbert UnterharnscheidtAufsichtsratsmitglied
Hans StumpfAufsichtsratsmitglied
Eberhard FrickAufsichtsratsmitglied
Andreas RüthAufsichtsratsmitglied