CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

STADA-Portrait

STADA ARZNEIMITTEL AG

ISIN: DE0007251803

|

WKN: 725180

|

Symbol: SAZ

|

Land: Deutschland

Portfolio
81,96 EUR   1,1352%

STADA ARZNEIMITTEL-Firmenprofil

Die STADA Arzneimittel AG ist ein weltweit tätiger Pharmakonzern. Das Unternehmen ist strategisch auf die Herstellung und den Vertrieb von Generika, Präparaten der Selbstmedikation und Spezialpharmazeutika ausgerichtet. STADA konzentriert sich strategisch auf Wachstumssegmente im Pharmamarkt, die vom Kostendruck in den Gesundheitssystemen begünstigt werden und ohne riskante Wirkstoffforschung zugänglich sind. Das Produktportfolio umfasst Generika (Arzneimittel, die nach Patentablauf in gleicher Qualität und mit gleichen Wirkstoffen, aber zu deutlich günstigeren Preisen angeboten werden) auf allen Indikationsgebieten, Produkte zur Selbstmedikation und aus dem Wellnessbereich sowie Spezialpharmazeutika in Disziplinen wie der Onkologie und Immunologie. Die Gesellschaft vertreibt über 80 Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen im Rahmen von Rabattverträgen an die drei gesetzlichen Krankenkassen Barmer, AOK und Techniker Krankenkasse. Mit Tochtergesellschaften und Niederlassungen in Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Spanien und Tschechien ist STADA in zahlreichen großen europäischen Märkten mit eigenen Vertriebslinien für Generika vertreten. Und außerdem in internationalen Märkten wie den USA und China positioniert. Für STADA liegt ein Übernahmeangebot von Bain Capital und Cinven vor.

Für das Geschäftsjahr 2018 geht der Vorstand im Vergleich zum Vorjahr von weiterem Konzernwachstum aus. Dabei sollte der um Währungs- und Portfolioeffekte bereinigte Konzernumsatz bei 2,495 Milliarden Euro +/- 5 Prozent liegen. Dies entspricht um Währungs- und Portfolioeffekte bereinigt einem hohen einstelligen Wachstum. Das bereinigte EBITDA sollte bei 480 Millionen Euro +/- 5 Prozent und der bereinigte Konzerngewinn bei 230 Millionen Euro +/- 5 Prozent liegen. Bei dem strategischen Ausblick für 2019 erwartet der Vorstand, einen bereinigten Konzernumsatz von 2,575 Milliarden Euro +/- 5 Prozent, ein bereinigtes EBITDA von 540 Millionen Euro +/- 5 Prozent und einen bereinigten Konzerngewinn von 275 Millionen Euro +/- 5 Prozent erreichen zu können.

Management

NamePosition
Peter GoldschmidtVorstandsvorsitzender
Mark KeatleyVorstandsmitglied
Miguel PaganVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Günter von AuAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Eric CornutAufsichtsratsmitglied
Dr. Michael SiefkeAufsichtsratsmitglied
Dr. Ute PantkeAufsichtsratsmitglied
Benjamin KunstlerAufsichtsratsmitglied
Bruno SchickAufsichtsratsmitglied
Halil DuruAufsichtsratsmitglied
Jan-Nicolas GarbeAufsichtsratsmitglied
Jens SteegersAufsichtsratsmitglied