IQAM/IQAM BAL PROTECT 95 RA A WKN: 973100 ISIN: AT0000919394 Kürzel: FP8I

Kurs zum IQAM BALANCED PROTECT 95 (RA)
34,64 EUR
-0,06 %-0,02
24. Jun, 08:12:34 Uhr, Hamburg
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker
Schreib den ersten Kommentar!
Kursdetails
Eröffnung 34,64
Vortag 34,66
Tageshoch 34,64
Tagestief 34,64
52W Hoch 36,32
52W Tief 34,66
Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Geld/Brief Kurse
Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Hamburg 34,67 34,95 1656051154 24. Jun 34,64 EUR
KAG Kurs 35,90 36,98 1656021600 24. Jun 34,80 EUR
ges. 0 Stk
Realtime / Verzögert
Stammdaten
Name IQAM/IQAM BAL PROTECT 95 RA A
Fondsgesellschaft IQAM Invest GmbH
ISIN AT0000919394
WKN 973100
Fonds-Art Garantiefonds
Fonds-Typ Garantiefonds ohne Ablaufzeitpunkt Welt
Währung Euro
Auflagedatum 30.12.1992
Fondsalter 30 Jahre
Volumen 23,6 Mio. EUR (01.01.1970)
Ausschüttungsart ausschüttend
Geschäftsjahr 01.08. - 31.07.
Fondsmanager Herr Mag. Matthias Kröpfel
Verwahrstelle State Street Bank GmbH Zweigniederlassung Wien
Zahlstelle
Benchmark
Gebühren und Konditionen
Ausgabeaufschlag 3,00 %
Total Expense Ratio (TER)
Min. Anlage
Sparplan nein
Sparplan ab
Gesellschaft
Anschrift


Kontakt Telefon:
Fax:
E-Mail:
Web:
Fondsstrategie
Der Fonds verbindet die Sicherheit von österreichischen Anleihen mit den Kurschancen internationaler Investments. Dabei begrenzt eine gedachte Wertuntergrenze (Floor) das Kursrisiko. Steigen die Kurse, wird der Floor nach oben mitgezogen. Fallen die Kurse jedoch, bleibt die Wertuntergrenze stabil, da der Floor nicht unter ein einmal erreichtes Niveau sinken kann. Um ein mögliches Verlustrisiko zu begrenzen, werden riskantere in- und ausländische festverzinsliche Wertpapiere und Aktien (bis max. 20%) in einem dynamischen Prozess auf- bzw. abgebaut.