ERSTE Bond Danubia HUF R01 VTA WKN: A0JNA8 ISIN: AT0000A00GD6

Börse
KAG Kurs
61.173,45 HUF

-0,63 % -387,75 HUF

Login

Kursdaten

Eröffnung 61.173,45
Vortag 61.561,20
Tageshoch 61.173,45
Tagestief 61.173,45
52 Wochen Hoch 64.742,65
52 Wochen Tief 60.128,17

Stand: 23.06.2021 - 00:00:00 Uhr

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Smartbroker
Sparplan Aktion: Fonds, ETFs & ETCs auf Smartbroker.de

Community-Beiträge (0)

Neu laden

Schreib den ersten Kommentar!

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
KAG Kurs 61.173,45 63.314,53 1624399200 23.06.21 0 Stk 61.173,45 HUF
ges. 0 Stk

Realtime / Verzögert

Stammdaten


Name ERSTE Bond Danubia HUF R01 VTA
Fondsgesellschaft ERSTE Asset Management (A)
ISIN AT0000A00GD6
WKN A0JNA8
Fonds-Art Rentenfonds
Fonds-Typ Osteuropa Renten
Währung Ungarische Forint
Auflagedatum 01.03.2006
Fondsalter 15 Jahre
Volumen 208,89 Mio HUF (31.07.2020)
Ausschüttungsart thesaurierend
Geschäftsjahr 01.06. - 31.05.
Fondsmanager Anton Hauser
Verwahrstelle Erste Group Bank AG
Zahlstelle HSBC Trinkaus & Burkhardt
Benchmark MSCI Emerging Markets Eastern Europe

Gebühren und Konditionen


Ausgabeaufschlag 3,50 %
Total Expense Ratio (TER) 0,82
Min. Anlage 0,00 HUF
Sparplan ja
Sparplan ab 0 HUF

Gesellschaft


Anschrift ERSTE Asset Management GmbH
Am Belvedere 1
1100 Wien
Österreich
Kontakt Telefon: +43 (50) 100-19881
Fax: +43 (50) 100-19987
E-Mail: info@erste-am.com
Web: www.erste-am.at/de

Fondsstrategie


Dieser Fonds investiert schwerpunktmäßig in Staatsanleihen der Euro-Konvergenz-Kandidaten aber auch in Papiere anderer Emittenten Osteuropas. Neben Anleihen in lokalen Währungen werden Euro-Emissionen erworben. Je nach Marktlage wird eine temporäre Währungssicherung gegenüber dem Euro vorgenommen.