GAM Japan Equity C JPY WKN: 921839 ISIN: LU0099405374

Börse
KAG Kurs
28.254,00 JPY

+0,70 % +200,00 JPY

Login

Kursdaten

Eröffnung 28.254,00
Vortag 28.906,00
Tageshoch 28.254,00
Tagestief 28.254,00
52 Wochen Hoch 29.239,00
52 Wochen Tief 20.524,00

Stand: 11.05.2021 - 00:00:00 Uhr

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Smartbroker
Sparplan Aktion: Fonds, ETFs & ETCs auf Smartbroker.de

Community-Beiträge (0)

Neu laden

Schreib den ersten Kommentar!

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
KAG Kurs 28.254,00 28.254,00 1620684000 00:00 0 Stk 28.254,00 JPY
ges. 0 Stk

Realtime / Verzögert

Stammdaten


Name GAM Japan Equity C JPY
Fondsgesellschaft GAM (L)
ISIN LU0099405374
WKN 921839
Fonds-Art Aktienfonds
Fonds-Typ Japan Standardwerte
Währung Japanischer Yen
Auflagedatum 24.08.1999
Fondsalter 22 Jahre
Volumen 5,589 Mrd JPY (31.12.2020)
Ausschüttungsart thesaurierend
Geschäftsjahr 01.07. - 30.06.
Fondsmanager Ernst Glanzmann (seit 2003) Carlo Capaul, Reiko Mito, Stefan Fröhlich
Verwahrstelle RBC Inv. Services Bank (Lux)
Zahlstelle Bank Julius Bär
Benchmark MSCI Japan

Gebühren und Konditionen


Ausgabeaufschlag 5,00 %
Total Expense Ratio (TER) 1,15
Min. Anlage 500.000,00 JPY
Sparplan nein
Sparplan ab JPY

Gesellschaft


Anschrift GAM (Luxembourg) S.A.
Hardstrasse 201
8037 Zürich
Schweiz
Kontakt Telefon: +41 58 426 6060
Fax:
E-Mail: funds@gam.com
Web: www.gam.com

Fondsstrategie


Das Fondsmanagement investiert in ein konzentriertes, jedoch angemessen diversifiziertes Portfolio aus Aktien japanischer Unternehmen. Der Anlageansatz zielt auf Unternehmen mit guten Eigenkapitalrenditen ab, die eine geringe Verschuldung aufweisen und günstig bewertet sind. Solche Unternehmen sind in der Regel rentabel und verfügen über gute Wachstumsaussichten. Die entscheidenden Grundlagen dieses Ansatzes sind: solide Bilanzstruktur, viel versprechende Absatzchancen, die Qualität des Managements, die Börsenkapitalisierung usw.