EQS-Ad-hoc: Basler AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/9-Monatszahlen
Basler AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für die ersten neun Monate und erhöht Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2022

26.10.2022 / 17:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Adhoc-Mitteilung nach §15 WpHG

Vorläufiges Quartalsergebnis / Anpassung Jahresprognose

Basler AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für die ersten neun Monate und erhöht Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2022

 

Ahrensburg, 26. Oktober 2022 – Die BASLER AG, ein führender Anbieter von Computer Vision Komponenten, veröffentlicht heute sein vorläufiges Ergebnis für die ersten neuen Monate 2022 und passt seine Umsatz- sowie Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2022 an.

Mit verbesserter Lieferkette ist der Basler-Konzern sehr kraftvoll ins zweite Halbjahr gestartet. Im dritten Quartal erzielte der Basler-Konzern Rekordumsätze in Höhe von 74,4 Mio. €  (VJ: 49,4 Mio. €) und verzeichnete einen deutlichen Anstieg im Vorsteuerergebnis auf  9,5 Mio. € (VJ: 3,7 Mio. €). Die Beschaffungsmärkte entwickelten sich positiv wohingegen die Korrekturen der überhitzten Nachfrage der letzten eineinhalb Jahre im Laufe des dritten Quartals erwartungsgemäß weiter zugenommen haben.

Aufgelaufen für die ersten neun Monate 2022 erzielte das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 25 % zum Vorjahr auf 205,2 Mio. € (VJ: 164,6 Mio. €). Das Ergebnis vor Steuern liegt mit 24,3 Mio. €  (VJ: 24,5 Mio. €) etwa auf dem Vorjahresniveau. Die Vorsteuerrendite der ersten neun Monate beträgt somit 11,8 % (VJ: 14,9%). Mit einem Periodenüberschuss von 19,2 Mio. € (VJ: 18,7 Mio. €) kann das Unternehmen ein leichtes Wachstum im Vorsteuerergebnis ausweisen.

Vor dem Hintergrund der sehr positiven Ergebnisse im dritten Quartal und guter Transparenz für die restlichen Monate des Geschäftsjahres erhöht das Management seine Prognose für das Geschäftsjahr 2022 und konkretisiert zugleich die Prognosekorridore für Umsatz und Vorsteuerrendite. Der ursprünglich erwartete Umsatzkorridor von 235 - 265 Mio. € wird auf 262 - 270 Mio. € erhöht. Die Prognose für die EBT-Marge wird von 9 – 12 % auf 10 – 12 % eingegrenzt. 

Die endgültigen Zahlen zum 3. Quartal 2022 sowie weiterführende Informationen werden am 8. November 2022 zusammen mit dem Quartalsbericht unter www.baslerweb.com/berichte veröffentlicht.

Die Basler AG ist ein international führender und erfahrener Experte für Computer Vision. Das Unternehmen bietet ein breites aufeinander abgestimmtes Produktportfolio an Bildverarbeitungs-Hardware und -Software an. Zudem löst es gemeinsam mit Kunden deren Vision Applikationsfragen und entwickelt kundenspezifische Produkte oder Lösungen. Der 1988 gegründete Basler Konzern beschäftigt über 1000 Mitarbeitende an seinem Hauptsitz in Ahrensburg sowie an weiteren Vertriebs- und Entwicklungsstandorten in Europa, Asien und Nordamerika.

Basler AG, Hardy Mehl (CFO/COO), An der Strusbek 60 – 62, 22926 Ahrensburg, Tel. +49 (0)4102-463101, ir/baslerweb.com, www.baslerweb.com, ISIN DE 0005102008


 

26.10.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Basler AG
An der Strusbek 60-62
22926 Ahrensburg
Deutschland
Telefon: 04102-463 0
Fax: 04102-463 109
E-Mail: ir@baslerweb.com
Internet: www.baslerweb.com
ISIN: DE0005102008
WKN: 510200
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1472909

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1472909  26.10.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1472909&application_name=news&site_id=boersennews