TEMPE (dpa-AFX) - Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im September deutlich eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex ISM fiel auf Monatssicht um 1,9 Punkte auf 50,9 Zähler, wie das Institute for Supply Management (ISM) am Montag in Tempe mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit Mai 2020. Analysten hatte im Schnitt einen moderateren Rückgang auf 52,1 Punkte erwartet.

Der wichtige Stimmungsindikator für die US-Industrie liegt trotz der Verschlechterung weiter über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Werte über der Marke deuten auf eine wirtschaftliche Belebung hin. Darunter signalisiert der Indikator eine Schrumpfung./bgf/he