Der beste Datacenter-REIT

vom 24.08.2020, 20:45 Uhr
K
1336 Leser

Datacenter REITs gehörten in letzter Zeit zu den stärksten ihrer Sparte und haben andere REITs oft outperformt. Während der allseits beliebte Realty Income durch die COVID-19-Krise in die Knie geht, haben sich REITS wie Digital Realty schnell vom Sturz erholt. Ich nehme daher einen weiteren Vertreter der Branche ins Depot auf: CoreSite Realty Corp.

GESCHICHTE UND GESCHÄFTSFELDER

Coresite Realty entwickelt Immobilien für Rechenzentren und stellt diese seinen Kunden samt Klimatisierung und Stromversorgung zur Verfügung.

Der Vorteil für Unternehmen gegenüber eines selbstverwalteten Rechenzentrum ist, dass kein eigenes Personal und keine eigenen Flächen benötigt werden. Dadurch können auf Seiten der Mieter dann Kosten eingespart werden. Oft stellt ein externes Rechenzentrum auch eine Absicherung für Brände oder andere Katastrophen (“disaster recovery”) dar.

CoreSite Realty fokussiert sich vor allem auf den Bereich “Colocation”. Das bedeutet, dass in einem Rechenzentrum eine hohe Anzahl verschiedener Mieter vorhanden sind.

WARUM KAUFE ICH CORESITE UND KEINEN ANDEREN REIT?

...vollständigen Artikel zur Analyse und Aufnahme ins Depot auf Kapitalfarm.de lesen

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer