Gigafactory 4 treibt Tesla auf Rekordhoch?!

A.Gruenschnabel Beitrag vom: 10.01.2020, 20:34 Uhr Leser: 2114

Diese Woche wurde bekanntgegeben, dass zwar das Landesumweltamt in Brandenburg die Gigafactory genehmigt, allerdings der Kaufvertrag seitens Tesla noch nicht unterzeichnet wurde.

Der von Brandenburg und dem Elektroautohersteller ausgearbeitete Kaufvertrag umfasse wohl ein 300 Hektar großes Gelände und soll für 41 Millionen Euro verkauft werden. Angeblich sei der Kaufpreis des Brachlandes weit unter dem der angrenzenden Bauflächen.

Ab 2021 will Elon Musk in Grünheide bei Berlin zunächst 150 000 Teslas jährlich vom Band rollen lassen. Später soll diese Zahl auf eine habe Millionen ansteigen. Neben der Fertigungsstätte entstehen noch eine Lackiererei, Verwaltungsgebäude, Parkplätze und eine Gießerei. Bis zum 5. März haben die Einwohner jetzt die Möglichkeit Einwendungen gegen diese Vorhaben einzureichen – so sieht es die Umweltverträglichkeitsprüfung vor. Weshalb der Vertrag noch nicht unterzeichnet wurde, unterliegt weiterhin bloßen Spekulationen. Ob die Kaufsumme doch nicht den Erwartungen entspricht oder der Vertrag anhaltenden internen Prüfungen unterliegt bleibt geheim.

Der Aktienkurs von Tesla bricht unterdessen weitere Rekorde und kratzt im Verlauf des gestrigen Tages immer mehr an der magischen 450 Euro Grenze.

Bereits in den letzten Monaten war der Kurs stark wie noch nie.

Einen minimalen Dämpfer erhielt der Elektroautohersteller im neuen Jahr , als die Investmentbank Baird, Tesla von „Outperform“ auf „Neutral“ senkte. Langfristig sehe man jedoch laut Baird-Analyst viel Potential in dem Anteilsschein.

Auch ein Analyst des amerikanistischen Finanzdienstleisters CFRA sieht im Bau der neuen Gigafactory in Deutschland kurshemmendes Potential. Der Bau der Gigafactory könnte deutlich mehr als 4 Milliarden US-Dollar verschlingen. Dieses Geld könnte in den folgenden Quartalen entsprechend auf den freien Cashflow drücken. Das Rating wurde deshalb von „Hold“ auf „Sell“ korrigiert.

(Quelle: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/gigafactory-gr-nheide-kaufvertrag-nicht-unterzeichnet/2024205/)

Du musst angemeldet sein. Login / Registrieren

Werte zu diesem Blogbeitrag

Name Aktuell Diff. Börse
Tesla 407,34 +5,04 % Nasdaq

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer