Quartalsumsatzwachstum 45444.90%, Covid-19 Profiteur nach Short-Attacke kaufenswert?

BratanEinstein
BratanEinstein Beitrag vom: 12.09.2020, 12:37 Uhr Leser: 906

Hinweis: Zur besseren Ansicht, empfehle diesen Blogartikel mit dem Browser zu lesen und nicht mit der App.

Ein enormes Umsatzwachstum von 45444.90%, eine Bruttomarge von 60% und einer Gewinnmarge von satten 31% erzielte das SmallCap Unternehmen im vergangenen Quartal.

Quelle

Jedoch war bereits seit beginn der Covid-19  Pandemie das  enorme Umsatzwachstum im Kurs eingepreist, in den Foren eine erhäbliche Euphorie zu spühren, Kurse von über 90€ je Aktie wurden eingepreist.

Eine beängstigende Situation in meinen Augen. Daher war ich bis vergangenen Donnerstag ziemlich zurückhaltend.

Jedoch gab es Anfang August meiner Meinung nach einige klassische Short-Attacken, wo sich vergangenen Donnerstag eine Interessante Kaufchance ergeben hatte mit einem KGVe von 3,50 und einem KUV von 2,5.

Und auch jetzt mit einem aktuellen Kurs von 13,71 $ (KGVe 7,49 / KUV 4,10), meiner Meinung nach, ziemlich attraktiv bewertet.

 

Update Chartanalyse vom 23.09.20

https://www.guidants.com/share/chart/,4302999

 

Zum Unternehmen:

Logo Co-Diagnostics, Inc.

Co-Diagnostics, Inc. ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Diagnosetechnologien. Seine Reagenzien werden für diagnostische Tests verwendet, die über den Nachweis und/oder die Analyse von Nukleinsäuremolekülen wie Desoxyribonukleinsäure und Ribonukleinsäure funktionieren. Sie verkauft auch Diagnosegeräte anderer Hersteller als eigenständige Laborsysteme (MDx-Gerät). Das Unternehmen verwendet sein proprietäres Testdesignsystem und seine proprietären Reagenzien, um diagnostische Polymerase-Kettenreaktionstests für Krankheiten und Krankheitserreger zu entwickeln und zu verkaufen, beginnend mit Tests auf Tuberkulose, einem medikamentenresistenten Tuberkulosetest, Hepatitis B und C, Malaria, Denguefieber, humanem Immundefizienzvirus und Zika-Virus, die alle in seinem Labor entwickelt und validiert wurden. Seine Diagnosesysteme ermöglichen molekulare Tests auf Organismen und genetische Krankheiten, indem sie historisch komplexe Verfahren sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Durchführung von Tests automatisieren.

So profitierte CO-Diagnostic ziemlich stark von der Pandemie, da die USA zu den Ländern gehören, die die meisten Covid-19-Tests durchgeführt haben, wo auch CO-Diagnostic seinen Hauptumsatzmarkt mit seinen Schnellanalyse-Kits für Covid-19.

 

Short-Attacken:

  • Sammelklagen Aufgrund vermeintlicher Beschwerden von Falschaussagen (Quelle)
  • Zu hohe Gehälter der CEO's
  • uvm

Wer sich alle Meldungen durchlesen möchte findet diese Aufgelistet auf finviz (klick hier).

Diese Meldungen führten jedoch zu einem erheblichen Kurseinbruch zwischen Anfang August und Anfang September.

Bereits 75% PLUS vom Tief am 04.09.2020.

 : Chartanalyse  | MarketScreener

Aktuell Scheint es so, dass ein Boden bei 8,00$ gebildet wurde und sich der Kurs wieder zu erholen scheint.

Warum ich mich für eine Spekulation entschiden habe.

  • Da CO-Diagnosics an der Nasdaq gelistet ist und strengen Bilanzregulatoren unterliegt, gehe ich davon aus, dass die fundamentalen Daten Richtig sein könnten.
  • Die Quartalszahlen waren vielversprechend.
  • in Q2 wurde ein positiver Freier Cashflow erzielt (Quelle)
  • Das KUV ist für ein Wachstumsunternehmen ziemlich günstig Bewertet
  • keine Finanzverschuldung
  • Da ich von einer zweiten noch stärkeren Covid-19 Welle mit erleblich höheren Infektionzahlen ausgehe, sehe ich vorallem in den USA noch weiteres Umsatzwachstum und Absatzmargen der Covid-19 Analyse-Kits
  • Zum Kaufzeitpunk lag der Abstand zum höchsten erwarteten Kursziel über 300%
  • Auch die Analsyten Meinungen sind was das Unternehmen betrifft ziemlich positiv Eingestellt.
  • sowohl kurzfristig als auch mittelfristig gehe ich von satten Renditen aus.
  • Kaufen, wenn die Kanonen donnern!

 

Risiken:

Achtung hierbei handelt es sich um ein SmallCap, daher ist es ziemlich Volatil. Eine Nachricht kann die Kurse 20-50% in eine Richtung bewegen, daher sollte einem das Verlustrisiko/Chancenrisiko auch bewusst sein.

 

Werbung:

Wenn auch du nur mit kleine Positionen spekulieren möchtest und keine hohen Ordergebühren zahlen möchtest, dann kann ich dir traderepublik empfehlen. Mit meinem Freunde-Werbe-Link erhalten wir beide 15€ nach Ausführung deines ersten Trades.

Ich bin Investiert und könnte daher nicht Neutral in meiner Einschätzung sein.

Dies stellt keiner Auffroderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar und dient rein der Information eines meiner Meinung nach Interessanten Unternehmens dar.

 

 

Du musst angemeldet sein. Login / Registrieren

Werte zu diesem Blogbeitrag

Name Aktuell Diff. Börse
Co-diagnostics 14,20 -0,98 % Nasdaq

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer