Quellensteuer – was Sie wissen sollten

vom 10.10.2019, 16:19 Uhr
Investoren-Kompass
2814 Leser

Anleger besitzen oftmals nicht nur inländische, sondern auch ausländische Aktien oder sie investieren in Fonds, die Aktien aus dem Ausland beinhalten. In diesem Fall sind Sie als Anleger dazu verpflichtet, eine sogenannte Quellensteuer zu zahlen. Möglicherweise ist Ihnen dieser Begriff bereits das ein oder andere Mal zu Ohren gekommen, doch:

Was ist überhaupt die Quellensteuer, und warum lohnt es sich, sich einmal genauer mit dieser zu befassen?

Die Quellensteuer ist eine Steuer auf Kapitalerträge, die Anleger aus dem Ausland zahlen müssen. Dies bedeutet: Wenn Sie als deutscher Anleger beispielsweise in die Aktie eines us-amerikanischen Unternehmens investieren und daraus eine Dividende erwirtschaften, sind Sie dazu verpflichtet, der USA – dem sogenannten Quellenstaat – auf ihren Kapitalertrag eine Quellensteuer zu zahlen. >>> weiterlesen >>> www.investoren-kompass.de/ratgeber/quellensteuer-was-sie-wissen-sollten/?bnblog

Werte zum Blogbeitrag
Name Aktuell Diff. Börse
Dow Jones 37.957,02 PKT -1,26 % TTMzero RT (USD)

Dis­clai­mer: Die hier an­ge­bo­te­nen Bei­trä­ge die­nen aus­schließ­lich der In­for­ma­t­ion und stel­len kei­ne Kauf- bzw. Ver­kaufs­em­pfeh­lung­en dar. Sie sind we­der ex­pli­zit noch im­pli­zit als Zu­sich­er­ung ei­ner be­stim­mt­en Kurs­ent­wick­lung der ge­nan­nt­en Fi­nanz­in­stru­men­te oder als Handl­ungs­auf­for­der­ung zu ver­steh­en. Der Er­werb von Wert­pa­pier­en birgt Ri­si­ken, die zum To­tal­ver­lust des ein­ge­setz­ten Ka­pi­tals füh­ren kön­nen. Die In­for­ma­tion­en er­setz­en kei­ne, auf die in­di­vi­du­el­len Be­dür­fnis­se aus­ge­rich­te­te, fach­kun­di­ge An­la­ge­be­ra­tung. Ei­ne Haf­tung oder Ga­ran­tie für die Ak­tu­ali­tät, Rich­tig­keit, An­ge­mes­sen­heit und Vol­lständ­ig­keit der zur Ver­fü­gung ge­stel­lt­en In­for­ma­tion­en so­wie für Ver­mö­gens­schä­den wird we­der aus­drück­lich noch stil­lschwei­gend über­nom­men. Die Mar­kets In­side Me­dia GmbH hat auf die ver­öf­fent­lich­ten In­hal­te kei­ner­lei Ein­fluss und vor Ver­öf­fent­lich­ung der Bei­trä­ge kei­ne Ken­nt­nis über In­halt und Ge­gen­stand die­ser. Die Ver­öf­fent­lich­ung der na­ment­lich ge­kenn­zeich­net­en Bei­trä­ge er­folgt ei­gen­ver­ant­wort­lich durch Au­tor­en wie z.B. Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­richt­en­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men. In­fol­ge­des­sen kön­nen die In­hal­te der Bei­trä­ge auch nicht von An­la­ge­in­te­res­sen der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und/oder sei­nen Mit­ar­bei­tern oder Or­ga­nen be­stim­mt sein. Die Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­rich­ten­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men ge­hör­en nicht der Re­dak­tion der Mar­kets In­side Me­dia GmbH an. Ihre Mei­nung­en spie­geln nicht not­wen­di­ger­wei­se die Mei­nung­en und Auf­fas­sung­en der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und de­ren Mit­ar­bei­ter wie­der. Aus­führ­lich­er Dis­clai­mer